No-Go-Areas: Drogen und Gewalt | WDR Doku


C. Z.
C. Z.

Aussage: Nicht die netten, „coolen“ Dealer sind schuld, sondern die bösen Deutschen. Typisch Staatsfernsehen.

Vor Tag
aksi iska
aksi iska

30:30 ich rate mal, der Ladenbesitzer hat eher Angst davor ausgeraubt zu werden, als Probleme mit Dealern.

Vor 4 Tage
Dj Bosnia
Dj Bosnia

Wollt ihr mich verarschen, was für No Go area!? Leute ihr seid einfach verweichlicht und dumm.... Kriegsgebiete sind No Go areas ... Nur weil ihr Feiglinge seid keine Eier habt da vorbeizugehen .... Warum kann ich überall hin ohne Paranoia ?? Es ist Psychologie wenn du einem Wolf zeigst das du Angst hasst wird er dich auch angreifen ....

Vor 5 Tage
ziggedy zag
ziggedy zag

Wie wäre es mit Entkriminalisierung oder Legalisierung und kontrollierter Abgabe der Drogen? Das würde den Schwarzmarkt erheblich eindämmen und noch dazu Steuereinnahmen und Arbeitsplätze generieren und millionenschwere Umbauarbeiten wären möglicherweise gar nicht nötig.

Vor 6 Tage
Ashmad Olayadiha
Ashmad Olayadiha

Jede Großstadt hat ihren eigenen Ebertplatz

Vor 6 Tage
jalolej roffäel
jalolej roffäel

Drogen machen aus einem moralisch "guten" Mensch keinen Gewalttäter aber Gewalttäter nehmen oft Drogen.. aus völlig anderen Beweggründen heraus. Aus animalischen Instinkten heraus handelnde nicht selbst reflektierende Menschen, sind das problem. Wer unter Drogeneinfluss Verbrechen begeht, würde es irgendwann auch ohne tun.

Vor 7 Tage
Daddy DJ
Daddy DJ

Es ist wieder einmal köstlich zu zuschauen, wie die "politisch korrekten" Bürger und Beamte versuchen, nicht mehr zu verschweigende Probleme weg zu diskutieren! :D Beispiel: Dortmunder Nordstadt. Laut Polizeistatistik ist die Krimminalität um 12 % gesunken. Ja super! Aber leider geht es da NUR um den Spielsplatz der im Film gezeigt wird! Die Nordstadt umfasst Flächenmäßig mehr als 150 Fussballfälder und es leben dort ca. 80 % Mirgranten! Was glauben die Behörden wo diese Straftäter und Junkeys hin gehen, die lösen sich ja net einfach in Luft auf! Einfach nur Lachhaft! :D Die ausländischen Intensivstraftäter werden nicht in ein Gefängnis gesperrt, sondern nur von einem Platz zum anderen gedrängt! Problem gelöst! oder...???

Vor 8 Tage
Deutscher Patriot
Deutscher Patriot

Abschieben ist besser glaub mir

Vor 8 Tage
089sail
089sail

Es ist politisch so gewollt. Und das sollte man akzeptieren. Gibt man den Menschen Geld und nimmt Ihnen die Arbeit dann werden sie drogenabhängig und dumm. Dabei halte ich mich, so wie viele andere, einfach von diesen Orten und der Drogenabhängigen Unterschicht fern. Deutschland entwickelt sich zu einer zwei Klassen Gesellschaft aber das ist eben so gewollt. Ich kann frei heraus sagen: "Deutschland wird sich verändern und ich freue mich darauf" :D

Vor 8 Tage
Herr Larson
Herr Larson

41:08 Gelungene Aktion. Angesichts dieser Meute wuerde wohl jeder vernunftbegabte Dealer das Weite suchen. Hoffentlich gelingt es dem Buergertum nicht, den Platz dauerhaft zu erobern, denn dann waere er wohl tatsaechlich eine No-Go-Area.

Vor 8 Tage
Zartosht Irani
Zartosht Irani

18:00 Trag deine Schutzkleidung! Sneaker und nicht mal eine Jacke. Untypisch für einen GS-Fahrer haha

Vor 9 Tage
Illyrer Shqip
Illyrer Shqip

Was für eine scheis Doku. Köln ist die schönst Stadt Deutschlands. NO Go Areas findet man im Osten, wie z.b. Bautzen oder Rostock Mitte. Ich kann mich noch an die 80iger in Germany erinern, wo überall die Glatzen herum liefen.

Vor 9 Tage
Foolonahill
Foolonahill

Alter Falter. Westdeutschland ist verloren, besonders der Moloch NRW.

Vor 10 Tage
honky tonk
honky tonk

Der WDR berichtet über die Folgen seiner eigenen Ideologie ohne das zu kapieren.Der WDR ist doch immer noch tiefrot,oder?

Vor 11 Tage
honky tonk
honky tonk

Diversity ist doch sowas von geil!

Vor 11 Tage
hdickmann1
hdickmann1

Typisch für Soziologen: Architekten und die Stadt sind Schuld😂😂😂

Vor 11 Tage
Dominik Wermuth
Dominik Wermuth

Sind diese Plätze in Deutschland oder in Südosteuropa, Afrika oder im nahen Osten? Ich frag ja nur wegen den Leuten im Video.

Vor 11 Tage
Spitzkopf Larry
Spitzkopf Larry

Das kommt von Jahrelanger Toleranz und Weltoffenheit wenn man das einfach so hinnimmt. Jeder weiß das es kriminelle Ausländer sind aber keiner macht etwas dagegen. Dann haben wir es eben so verdient wenn hier keiner mehr etwas macht , sind ja alles einzelfälle. Alle anderen sind ja Nazis die etwas dagegen sagen

Vor 12 Tage
Friedi Wa
Friedi Wa

Eine super Doku vom WDR, ich hoffe, dass der WDR an dieser Sache dran bleibt.

Vor 13 Tage
WDR Doku
WDR Doku

Danke Friedi Wa für das nette Feedback. ❤️

Vor 13 Tage
recifemedia
recifemedia

Woran das wohl liegt!? .... lach ..... offene Grenzen, Asylwahn, Links Grüne SPD CDU Blockregierung, die sich trotz 80 % iger ablehnung nicht abgewählt fühlen, dank ihrer Wahlprozedere die undemokratischer nicht sein können. Antifa und Gutmenschen, Bekloppte und Narren.... DIE regieren Deutschland, und Deutschland ist bald komplett Ebertplatz! Das ist ab zu sehen! Deutschland ein Dreckloch und eine Gutmenschenmeinungsdiktatur! Und ihr seid selber Schuld!

Vor 13 Tage
Feldbohne
Feldbohne

Nunja...könnt Ihr nun drehen und wenden wie Ihr wolt, EGAL was hier gefordert wird, ich darf mal hier Zitieren: "Die Dealer wurden vertrieben von der Domplatte..." und da liegt, wie in so vielen Plätzen im Land, das Problem. WIESO vertrieben und nicht weggespert und abgeschoben fals dies gehen solte? Klare Zeichen setzten...aber glaubt MIR damit, dass unsere Polizei dies gerne machen würde, aber noch bevor der Bericht fertig abgetippt ist, sind diese Halunken wieder Frei und machen genau da weiter wo Sie aufgegrifen wurden! Ohne Reue ....müssen die nun halt mehr verdienen wegen dem Ausfall....Bald sind die ganzen Städte leer, Köln leert sich schon, die Menschen ziehen ins Umland, die beliebten Viertel-Kneipen sterben langsam aus, weil die Kunden fehlen...und dies findet aktuell in ALLEN deutschen Großstädten statt. Aber nein dass gabs ja auch früher schon, hat ja garnichts mit den ganzen Gästen aus aller Welt zu tun....Wer Hilfe braucht soll diese bekommen, wer sich nicht benimmt hat auch mit konsequenzen zu rechnen, und dies ist Abschiebeung, auch Ohne Papiere und zustimmung der Herkunftlandes bzw. ob der Straftäter in seinem Land wohl verhaftet wird bei Ankunft, hätte dieser sich vorher überlegen sollen! Nochmals die Polizei in Schutz nehmen, das liegt an unseren Aktuellen Gesetzten die NICHT darauf vorbereitet war was heute ist, also MUSS man sowas anpassen, klar dauert sowas, aber BITTE liebe nette Politiker, die "WIR" ja alle so schön wählen und die meist in Ihren sicheren Anwesen wohnen und uns alle "Opferbereitschaft" prädigen....TUT mal was für eure Wähler, für EURE Polizei, für EURE Kinder und unsere Zukunft!

Vor 14 Tage
Nabil
Nabil

Abschiebung nach Nordafrika aber schnell....

Vor 15 Tage
christoph lieding
christoph lieding

Was? In Deutschland gibt es keine cameras? Hier in den staaten wird man gleich an der grenzen abge-checked/ Und auch verfolgt! Bescheuert das polizei da nichts machen kann. Bitte lasse meine geliebte heimat nicht verkommen.

Vor 15 Tage
christoph lieding
christoph lieding

Viele sollten private beschuetzer bestellen oder leibwaechter. Ich glaube nicht das politiker dahin gehen oder frauen spazieren gehen >>wahnsinn. Aber vielleicht das zu ignorieren dann geht alles wie von selbst.

Vor 15 Tage
Jens Drechsel
Jens Drechsel

… da merkt man sehr gut, wie in Deutschland mit zweierlei Maß gemessen wird. Auch in Chemnitz sind in den ehemals kulturellen Zentren wie Roter Turm die Dealer unterwegs, die die Leute nach den Theaterbesuchen anpöbeln, doch dort sind es ja alle Rechtsextreme, also alles gut, ne !!!???? Ich kann mich nicht entsinnen davon gehört zu haben. dass bei rechten Demos versucht wurde die Polizei mit Gehwegplatten und Pflastersteinen von Dach zu erschlagen. Also die Frage, auf welchem Auge seid ihr alle blind ? Nach der Zerschlagung des Umfelds der RAF hatte man die Wahl zwischen Rechts und Islam als neuen innenpolitischen Feind. Allerdings wusste man nicht, wie man die Schlapphüte in einer Moschee tarnt. Und letzten Endes trottet dieser Pseudostaat den Amis hinterher, will 70 MRD. für Rüstung ausgeben und kein Laut ist aus der grünen Ecke zu hören. Hier wird jeder und alle verarscht, denn es nützt die Dividierung in Rot, Grün, Braun oder was weiß ich, nur demjenigen etwas, der seine Macht nicht hergeben will. So lange sich die Leute nicht einig sind, kann man von ihnen auch keinen ganzheitlichen Widerstand erwarten. Denkt mal drüber nach ...

Vor 15 Tage
Mad Mike
Mad Mike

No-Go-Areas gibt es in Deutschland nicht na zumindest haben das die in den gepanzerten Limusinen gesagt.....

Vor 16 Tage
A_Better_World
A_Better_World

Wie schon Peter Scholl Latour sagte: wenn du die 3. Welt zu dir einlädst, wirst du selber zur 3. Welt.. Und so sieht es vielerorts in Deutschen Städten jetzt bereits aus..

Vor 16 Tage
Thunder Star Music
Thunder Star Music

Cannabis legalisieren ist die Lösung , dadurch würden die Dealer doppelt arbeitslos werden :)

Vor 17 Tage
Malia Martin
Malia Martin

Schlimm wie hier fast alle in den Kommentaren entweder dem Gesetz oder den Ausländer die Schuld geben. Was ein bullshit. Wenn alles so einfach und schwarz - weiß wäre, dann hätten wir die Probleme sicher nicht. Echt, eure (meiner Meinung) diskriminierungen sind nichtmal ansatzweise hilfreich. Die Flüchtlinge sind hier doch nicht ernsthaft das Problem! Die sind nicht immer Schuld für unsere deutschen Problemen!

Vor 18 Tage
Linda
Linda

Da müsste so ein großer Gemüsemarkt hin. Die Leute würden wieder dahin gehen und die Dealer usw hätten keinen Platz mehr

Vor 19 Tage
Vet Doc
Vet Doc

Geh doch alleine N8ts mal da durch......@moderatorin

Vor 22 Tage
Chris Vi
Chris Vi

28:13 .... Wie jetzt ... !? Das würde ja bedeuten, dass ihr nun "Dealer" und "Schwarze" als Getrennte Einheiten anerkennt...? Wie kommts...!? Ist da wer Krank/Verwirrt !? /Zynismus

Vor 24 Tage
WACH AUF EUROPA
WACH AUF EUROPA

Ist doch schön bunt,wie die linken es Haben möchten.

Vor 25 Tage
Fakjuol
Fakjuol

ich weiss nicht was euer problem ist. deutschland wird bunter. das wolltet ihr doch. und jede noch so durchdachte, unpolitische, gerechtfertigte kritik, prallte an einem "ja aber es sind doch nicht alle so" ab. und jetzt wundert ihr euch???

Vor 25 Tage
Eldar Franke
Eldar Franke

10:33 jaaaa moin

Vor 26 Tage
IamYour BiggestFan
IamYour BiggestFan

Merke: No-Go Areas entstehen nicht, weil dort Dieter, Kevin, Herbert und Max rumhängen 😉 ...dass hohe Kriminalität mit einem hohen Ausländeranteil zusammenhängt, ist natürlich totaler Zufall.

Vor 27 Tage
Philipp
Philipp

Einfach die, die straffällig werden sofort abschieben. Auch bei vermeintlichen begatelldelikten. ;)

Vor 27 Tage
sleider28
sleider28

32.37 wir pflanzen neue verstecke für die dealer xD

Vor 27 Tage
blubbex1908
blubbex1908

42:10 - UWE DIE WELT GEHT UNTER! Ne lass ma, ich guck Yoga. :D

Vor 28 Tage
Daniel W.
Daniel W.

Guter Report u kaum ein Blickwinkel vergessen - bzw ich wüsste keinen!

Vor 29 Tage
Michal Hafran
Michal Hafran

Ein pathetischer Versuch die tragische Realität schonend darzustellen. Also, eine Lüge.

Vor Monat
earth walker
earth walker

Wenn Menschen kriminell werden, weil sie Geld brauchen, dann sind nicht diese Menschen schuld, sondern das Geld und die Vereinzelung. Jeder Mensch braucht Essen und ein Dach über dem Kopf. Wenn er das nicht bekommt, dann holt er es sich. Jemanden deswegen zu vertreiben ist falsch.

Vor Monat
Christian Borgstede
Christian Borgstede

Einen hohen Kölner Beamten haben ich beim WDR groß durch das Bild laufen sehen als er in Maastrich aus einem Coffee Shop kam. Das war ein WDR Bericht einen Tag vor der Schließung der Coffee Shops in Maastrich. Nun ist Maastrich ein großer Ebert Platz. Damit hohen Kölner Beamte nicht mehr nach Holland fahren müssen, könnte die Stadt Köln ja einen Coffee Shop am Ebert Platz betreiben lassen. Problem gelöst!

Vor Monat
qri xzel
qri xzel

301 Realitätsverweigerer haben das Video gedisliked

Vor Monat
DerFabikanal
DerFabikanal

@25:50 raucht der gute Mann da etwa nen Joint?!

Vor Monat
Mixery Iceenergy
Mixery Iceenergy

wegen 10 euros ... City of God Style ... wenigstens wird hier nicht abgestritten das es etwas mit der Hautfarbe zutun hat bzw Herkunft

Vor Monat
Ijsaac2
Ijsaac2

Wenn es doch nur einen Weg gäbe, zumindest den Cannabis Dealern, die bei weitem die größte Kundengruppe ansprechen, das Geschäft zu versauen. Wenn zum Beispiel die "Rentner und Geschäftsführer" in lizenzierten Geschäften oder Apotheken einkaufen könnten anstatt sich in potenziell gefährliche "No-Go-Areas" zu begeben. Das ganze könnte man dann auch besteuern und die gewonnenen Gelder einsetzen um Rolltreppen zu reparieren oder so... Schade das es einen solchen Weg nicht gibt.

Vor Monat
99Lezard99
99Lezard99

"Wie kann man angsträume verhindern?" Naja klingt jetzt vieleicht drastisch aber die wegsperren die da Leute behelligen und illegal handeln? Warum nix mehr repariert wird? Wahrscheinlich weils nach ein paar Tagen wieder kaputt randaliert wird?

Vor Monat
TheBadFred
TheBadFred

Immer schön an der Oberfläche kratzen. Alles andere stellt das eigen Weltbild infrage. Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Vor Monat
☠-TURRlCAN-☠
☠-TURRlCAN-☠

Die wichtigste Frage in dieser Doku: 18:03 - Kann mir jemand sagen, wie diese Frisur unter den kleinen Helm passt?

Vor Monat
☠-TURRlCAN-☠
☠-TURRlCAN-☠

4:31 - wie bitte was? Drogenabhängige lustige Leute? Und was jetzt? Messermänner und Kopftuchmädchen? Ganz ehrlich? Selber schuld. Man sollte Cannabis fördern und harte Drogen / Alkohol reglementieren - dann bleibt es auch bei den "lustigen Drogenabhängigen".

Vor Monat
Stefan
Stefan

No Go Areas? Gibbet doch garnicht. Wir sind in einem Land in dem man gut und gerne lebt. Bereichert durch Immigranten, wertvoller als Gold.

Vor Monat
Deutscher Patriot
Deutscher Patriot

Also ich hab bis jetzt noch keine No-Go Areas gesehen in denen Russen, Polen oder Deutsche sind

Vor Monat
Scopeland Yard
Scopeland Yard

Am Ebertplatz gibt es so viel Leerstand da könnte man ganz easy ein Wachbüro oder ne 4 Mann Pol.Wache einrichten die Tag und Nacht im 3 Schichtsystem Ihre Runden dreht, dazu ne Überwachungseinrichtung die im entsprechenden Büro aufgeschaltet wird und es könnte während der Tat reagiert werden somit würden den Dealern die Kunden ausgehen. Dann würde dort auch nichts mehr verkauft werden weil es sich dort nicht mehr lohnt. Meineswissens macht die Adler Wache die Sicherheit für die KVB wo wäre das Problem dort den Schichtwechsel in einem eigens eingerichteten Büro zu machen? $$$! Alle wollen das maximale Sicherheitsgefühl aber keiner will den entsprechenden Preis dafür zahlen das ist eben das große Problem. Oder man macht es wie am Appellhofplatz dort hat ja auch ein Konzept funktioniert was die Junkies und Dealer zumindest eingedämmt hat (zeitweise sogar vertrieben) ich war schon ewig nicht mehr da daher kann ich zur aktuellen Situation nichts sagen.

Vor Monat
J Hüby
J Hüby

Wer das Problem nur relativiert und wegen political correctness, den Mund nicht auf bekommt, der verkennt die Wirklichkeit! Es sind immer die selben Täter, also nennt es beim Namen anstatt rum zu drucksen und Schwachsinn zu erzählen von wegen, ja Deutsche sind auch kriminell, ja sind sie aber nicht in diesem Ausmaß!

Vor Monat
Fabienne 001
Fabienne 001

Das ist so traurig, wenn man weiß wie der Platz vorher aussah & wie die Stimmung dort früher war.

Vor Monat
pukyalligator
pukyalligator

wieder so ne grüne doku. fängt dramatisch und schrecklich an und endet im happy end.

Vor Monat
Viking Russ
Viking Russ

Idioten auf crack, anders kann man das nicht mehr erklären!

Vor Monat
All-And Nothing
All-And Nothing

Arme und Drogensüchtige. Was macht man mit solchen Menschen? Man merkt, dass das Bürgertum sich nicht traut offen von deportation zu sprechen. Aber genau das wird sich gewünscht. Arme Menschen sollen aus der Stadt verdrängt werden. aber auch ein Junkie hat ein recht auf Stadt.

Vor Monat
Markus Schneider
Markus Schneider

Lösung für Ebertplatz Köln: dem Erdboden gleich machen, dann auf dieser bescheidenen Fläche schöne glitzernde Wolkenkratzer für Banken und Versicherungen aus Glass und Stahlbeton hochziehen, natürlich aus Steuergeldern finanziert . Fertig!

Vor Monat
Hansdamf
Hansdamf

Bedankt euch bei Merkel

Vor Monat
Morena Garcia
Morena Garcia

Hansdamf Nicht Merkel! Alle Vorgänger von Merkel.. die ganze westliche Welt, mein Freund!!

Vor 20 Tage
Herr Lich ist Fröhlich
Herr Lich ist Fröhlich

Herzlichen Glückwunsch die gern gesehen Cannabis dealer wurden eingetauscht gegen Asoziale nicht Deutschsprechende Leute die auf unser Land rotzen :D das ist ja sooooooo viel besser ! jipii...

Vor Monat
Chretze
Chretze

16:52 Oh nein, die armen Afrikaner! Es darf nicht sein, dass Täter - ähm Ich meine arme, unschuldige Immigranten - zur Rechenschaft gezogen werden!

Vor Monat
Morena Garcia
Morena Garcia

Chretze Chill mal, Junge!

Vor 20 Tage
LordF100
LordF100

"Angsträume" so nennt man also in den deutschen Medien einen Ort an dem ein Rechtsfreier Raum herrscht! Die hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank! Sollen die Politiker mal ne Woche oder zwei an solchen Orten leben. Das Problem wird sich auf ganz Deutschland ausweiten, bis es knallt!

Vor Monat
FugelKusch
FugelKusch

Die können die Plätze soviel sanieren wie sie wollen. Wenn ich da vorher Probleme hatte, kann der Platz mit Gold ausgekleidet sein und ich geh da nicht mehr hin. Da laufen weiter die gleichen Leute rum und mit denen hatte man Probleme... 15:30 - Jan de Bont kauft in heruntergekommenen Vierteln billig Häuser/Wohnungen die er dann teuer saniert und auf einen Umschwung im Viertel und die Wertsteigerung seiner Immobilien hofft.

Vor Monat
Smoker Ace
Smoker Ace

"der Rechtsstaat ist nicht zahnlos" aber mit nur noch einem Zahn zubeißen ist so wirkungsvoll wie dem Raubtier ins Gesicht zu Furzen. In dieser Doku macht sich vor allem der Staat mal wieder hoffnungslos lächerlich!

Vor Monat
Deutschland Zahltag
Deutschland Zahltag

😭😭😭📉Deutschland

Vor Monat
Linksmacher
Linksmacher

Blinde erklären mir die Farbe Lila. Man könnte auch einen Zusammenhang zwischen Wahlverhalten und Sicherheit erkennen (wenn man nur wollte). Wat wells de maache? - Et kütt wie et kütt - Et hätt noch emmer joot jejange

Vor Monat
Mikky Matff
Mikky Matff

wieso wird einfach ne ganze doku wegen nem einem platz in köln gemacht, ist ja nicht so dass es die dom platte ist. Hier habt doch 1000 andere plätze inna stadt verstehe ich nicht dass da so ein tam tam gemacht wird.

Vor Monat
LotusFlowerBomb LotusFlowerBomb
LotusFlowerBomb LotusFlowerBomb

und ganz ehrlich bei multi kulti in Deutschland ging es noch nie um Afrikaner (dem Ursprung der Menschen) ...Traurig

Vor Monat
LotusFlowerBomb LotusFlowerBomb
LotusFlowerBomb LotusFlowerBomb

Wer sollen denn sonst die Kunden sein...tzzzz der Schnitt der Gesellschaft natürlich.. gebt den Asylanten eine Arbeitserlaubnis...dann würde kaum einer da stehen ....Sie sind jung und cool , nicht bedrohlich trotzallem was Sie schon in jungen Jahren durchmachen mussten (wie die Reporterin schon sagte...)Und lasst allen Menschen einen Raum für sich( Kiez usw)...und die Aussage Armut macht Angst...omg lord have mercy with all this ignorance. Unsere Farbe macht euch Angst.... Ein Tip für alle angäblich ängstlichen Schubladen denker : geht zum Psychiater oder zur Verhaltenstherapie und arbeitet an euch selbst, ... anstatt immer wieder alles mögliche von anderen zu fordern :-/ Das ist wirklich beängstigend,

Vor Monat
Tob Omat
Tob Omat

Wie wärs mit der Legalisierung von bestimmten Drogen ?

Vor Monat
Richard Reistergold
Richard Reistergold

warum werden hier nur alkohol und tabak dealer interviewt?

Vor Monat
Ramses Magicae Lucis
Ramses Magicae Lucis

Anfang 90 Jahre Karlsplatz Naschmarkt usw , Karlsplatz usw hat schon Jahrzente vorher gegeben und das kann man nicht vergleichen erstens war die szene ohne Afrikaner aber gutes Beispiel wie der Staat die Szene geräumt hat wegen den Touristen und dann verlagerte sich die Szene in die josefstätterstr. und in die Gumpendorferstrasse die schon damals ein Drogentreff war , In dieser Doku sieht man es eindeutig dass der Staat dort gar nichts macht geschweige von renovieren um mehr licht zu installieren um ein wenig Sicherheit zu spenden für die Leute die dort rundherum wohnen oder arbeiten . Der Staat will das nicht und will das nicht will nichts renovieren , zum Geier noch einmal der Staat ist verantwortlich für die Sicherheit für alle Bürger in der Stadt oder am Land dann muss er den platz räumen mit härteren Gesetze gegen Dealer vorgehen die sogar vor dem Geschäften ihre Drogen verkaufen und sich sicher fühlen dass ihnen nichts passiert , aber falls sie doch erwischt werden denken die dass sie bald wieder herauskommen aus der Haft so wie es vorher bei uns vor 2016 bevor die härtere Gesetze kamen , Ja es wurde besser , Natürlich gibt es sie noch aber nicht so wie vorher , mir ist egal welche Hautfarben die Dealer haben und von welchem Länder die kommen oder ob sie wie ich ein Ausländer der hier geboren und aufgewachsen ist oder ob es auch Inländer sind , Egal wer harte Drogen verkauft muss hart bestraft werden er ist nichts anderes als ein Mörder auf zeit denn er weiss dass er die Menschen gefährdet und dass sie vielleicht an einer Überdosis sterben werden . Ich weiss was ich rede oder schreibe über Drogen ich war 14 jahre lang auf Drogen seit 4 Jahren bin ich clean mit Gottes hilfe habe ich es geschafft und wünsche jedem anderem viel Glück der aufhören will dass er es auch schafft clean zu werden . Keine Chance für Drogen . Apropo Flüchtlinge sollen endlich sofort eine Arbeitserlaubnis bekommen bevor Asylbescheid positiv oder negativ ausfällt. Jeder sollte das Recht haben auf ein würdiges Leben in der Eu .

Vor Monat
da cyski
da cyski

ihr seid doch selbst daran schuld. spd über 10 % cdu über 30% grüne über 1% ... habe da kein mitleid. wer solche parteien wählt hat nichts anderes als angst und verderben verdient

Vor Monat
Wauzl Sammy
Wauzl Sammy

Oh mein Gott wie naiv,zu glauben ein paar Blumen würden den Platz attraktiver und sicherer machen. Solange diese unterirdischen Bauten bestehen , wird keine Sicherheit dort einkehren. Ganz ehrlich ich würde den Platz auch zumauern und ebenerdig machen. Dann wäre er für alle einsehbar und für die Bevölkerung bestimmt attraktiver.

Vor Monat
Argus Auge
Argus Auge

Da die Regierung nicht in der Lage ist für Recht und Ordnung zu sorgen da ihnen die schwarze "0" wichtiger ist als Menschenleben, und somit an Ordnungspersonal einsparen sind wir Bürger gefragt die Augen offen zu halten und... Aber es wäre im Sinne der Täter wenn man sie inflagranti erwischt hat und sie danach den Ordnungsbehörden übergibt. Denn da wird schon lange keine Recht mehr gesprochen wenn es um Migranten geht. Sie lachen uns nur aus und machen fröhlich weiter auf Kosten unserer Kinder!

Vor Monat
Fighting Viking
Fighting Viking

0:59 Dealer tötet Dealer? Ja na und?

Vor Monat
martin hansmann
martin hansmann

das ist ja dramatisch, dass die menschen nicht mehr an den getöteten dealer denken

Vor Monat
Newel77
Newel77

Malte, schreibt es. Legalisieren. Besser Jetzt.

Vor Monat
Ferdinant Pimmelstein
Ferdinant Pimmelstein

In der Hasenheide in Berlin stehen auch überall Dealer, trotzdem kann man da gemütlich rumhängen, da sind auch ältere Menschen und Kinder. Die Dealer wissen wie die sich dort behnehmen müssen da sie sonst zu viele Razzien bekommen. Klar, einigen Leuten passt das trotzdem nicht das die da sind aber wenn man den Menschen ihre Freiheit auf Rausch so erschwert dann kommt das dabei raus.

Vor Monat
David K
David K

Ich glaube nicht an diese Statistik . HAHA

Vor Monat
Xh4r
Xh4r

12:49 Bester Spruch des Jahres....

Vor Monat
Azad Kurdi
Azad Kurdi

Ich bin jeden Tag dort und wegen meinem Aussehen also durch Bart und schwarze Haare (Kurde)werde ich oft von der Polizei als Dealer verwechselt und erlebe täglich Personenkontrollen oder von den wirklichen Dealern die die Befürchtung haben das ich sie aus dem Geschäft drängen will dadurch hab ich schon meine Messer Stechereien Erlebnisse erlebt und selbst zb am Hals abbekommen aber ich als Kurde aus Chorweiler eine kriminelle Gegend lege mich mit denen nicht an denn diese Menschen dort am ebertplatz haben Wort wörtlich Nix zu verlieren und zögern keine Sekunde dich direkt um zubringen

Vor Monat
sterntube
sterntube

Was ist wichtiger? Ein paar sture, eingebildete Künstler oder die Sicherheit und das Gemeinwohl der Anwohner? Egozentrischer gehts nicht mehr.

Vor Monat
Christian Hammon
Christian Hammon

Achja integration. Schöne Sache

Vor Monat
Oliver xoxo
Oliver xoxo

Genau.wie hier in Frankfurt...95%der Dealer die einem Drogen aufschwatzen wollen sind Zugereiste...wann hoert diese Scheisse endlich auf ..?!!

Vor Monat
Kieselstain
Kieselstain

es hat nix mit zuviel einwanderung zu tun und es hat auch nichts mit zu wenig toleranz zu tun. es hat damit zu tun, dass der kapitalismus die menschen und die gesellschaft immer härter ausbeutet. zuviele menschen, zu wenig jobs, zuviel staatsverschuldung.

Vor Monat
outsidecities
outsidecities

"ich glaube nicht das mir etwas passiert, auch nachts nicht." oder auch "ich bin dumm wie Brot"

Vor Monat
DerHalbeEuro
DerHalbeEuro

Wie melodramatisch die Doku präsentiert und ängstlich alle Anwohner sind...meine Fresse, das hier ist noch der reinste Kindergeburtstag im Vergleich zu den No-Go-Areas in Frankreich, Schweden oder England. Wenn euch sowas schon schockiert, dann seid ihr Deutschen einfach nur verweichlicht und schwach. Alle wohlbehütet, ohne Gewalt und Elend aufgewachsen. 😄 Willkommen in der Realität.

Vor Monat
Ryan Theoretisch
Ryan Theoretisch

Die Bürgermeister sollten dafür gerade stehen und sie gehören unehrenhaft entlassen ohne Abfindung. Totalversagen schützt vor schraffe nicht. Rechte und Pflichten ? Es wirkt immer nur wie Rechte ohne Pflichten

Vor Monat
Alex Puscher
Alex Puscher

37:49 Bevölkerungsaustausch kam ihm dann doch nicht über die Lippen 😁 Lachkick mois

Vor Monat
Heribert Schmitz
Heribert Schmitz

Das hat schon einen gewissen Unterhaltungswert wenn man dieses dumme Geschwätz hört. Wenn Bonzenkinder mit der Realität der Allgemeinheit vor der eigenen Haustür konfrontiert  werden wird der Zuschauer mit einer Doku belohnt.

Vor Monat
Marc 2044
Marc 2044

Gut,das man nicht in den USA lebt ;)

Vor Monat
Eiko B.
Eiko B.

Für mich kann es quasi nicht genug Polizei auf den Straßen geben. Kontrollen usw gerne jeden Tag. Man muss den Kriminellen Tag für Tag auf die Nerven gehen. Siehe New York in den 80 Jahren. Durchgreifen und 0 Toleranz Strategie.

Vor Monat
dakingcem327
dakingcem327

Der Staat hat im großen Stil reingeschissen..

Vor Monat
S.E.A.
S.E.A.

Buntes Europa, hach wie schön

Vor Monat
SLOE one
SLOE one

Dann schiebt doch endlich die über 700.000 ausreise Pflichtigen ab ! Und legalisiert nicht die nicht noch !! Aber alles gewollt !!

Vor Monat
Jacques Mesrine
Jacques Mesrine

Das einzige was Wirkung zeigen würde ist die Leute verschwinden lassen, das Problem die können sich auch nicht in Luft auflösen, somit treffen die sich auf anderen Plätzen und das Spiel geht wieder los

Vor Monat
Jacques Mesrine
Jacques Mesrine

Wo Bedarf da Nachfrage, aber keine Angst der Staat übernimmt das Geschäft und die Pharmakonzerne werden es vertreiben. Mit CBD (Gras ohne THC) wird schon vom Staat vertrieben, leider wird dies auch auf der Straße als normales Gras weiter vertrieben, Eine Frechheit das einige Haftstrafen ausfassten wegen ein paar Gramm, aber wenn der Staat daran verdient geht alles klar!? Steuern=Schutzgeld, zahlst du kein Schutzgeld (Steuer) bekommst du ne nette Haftstrafe aufgebrummt, die Mafia zündet deinen Laden an die Regierenden nehmen dir deine Freiheit wenn du nicht bereit bist zu teilen ;-)

Vor Monat

Nächstes Video

baywatch trailer red band | Murder by Numbers 2017 | make you feel my love