MSC-Fischsiegel - So werden Verbraucher getäuscht | WDR Doku


DasNudeltier
DasNudeltier

Hochseefischerei und Nachhaltigkeit... Das schließt sich aus. Man muss sich klar machen, dass man bis zum heutigen Tage im Grunde Wilderei betreibt. Unter dem Motto "bis hierhin gings ja ganz gut" entimmt man dem Meer Fisch, der von alleine "nachwachsen" soll. Nachhaltig wäre nur, wenn man Fische auch nachzüchtet und sich nicht so naiv darauf verlässt, dass die sich schon irgendwie dem steigenden Konsum entsprechend mehr vermehren. Aber Hauptsache der fette Chinese bekommt erstmal seine abartige Haifischflossensuppe. Wie niedrig können bitte die Beweggründe für Tierquälerei und Raubbau sein? Ein dämlicher Geschmack? Geld steckt wieder hinter allem. Egal wie geschützt ein Tier ist, wenns bei den neureichen Chinesen oder sonstigen Bonzen zur Delikatesse wird, tötet man jedes. Und keine Existenznot von Fischern ist es wert, diese perverse Esskultur zu untersützen. Herrschaftszeiten, die sollen sich n anderen Beruf suchen oder eingehn.

Vor 10 Tage
infinite RAL
infinite RAL

Unglaublich....Die sollte man alle einketten oder schlimmeres!

Vor 11 Tage
Nina E.
Nina E.

Eine Liste zugelassener Fragen. Unfassbar!

Vor 29 Tage
Nina E.
Nina E.

Einfach keinen Fisch essen. Problem gelöst.

Vor 29 Tage
Andreas Sohns
Andreas Sohns

Sprachlos 😵 41:54 Das man mit MSC zertifizierten Produkten Verstümmelung, Tötung, Überfischung und sonstige Verbrechen unterstützt hätte ich nicht gedacht. Werde solche Produkte definitiv nicht mehr Kaufen bzw noch weiter auf tierische Produkte verzichten.

Vor 2 Monate
BaSiC47
BaSiC47

Wenn knapp 8 Milliarden Menschen regelmäßig Fische essen, dann werden die Bestände nun mal kleiner. MSC hin oder her. Das sollte einem schon der gesunde Menschenverstand sagen.

Vor 2 Monate
Ida Pauline
Ida Pauline

Unfassbar was in der heutigen Industrie geschieht !!! Ganz egal ob Fisch oder Fleisch, absolut ekelhaft ! Danke für solche Dokus, die immer wieder solche Zustände aufdecken und hoffentlich einige Menschen zum Umdenken bewegen. Weiter so !

Vor 2 Monate
Felix Dachhauser
Felix Dachhauser

Wieso wird darüber nicht in der Tagesschau berichtet?

Vor 2 Monate
Nookiezilla
Nookiezilla

01:25 Das war...sehr verstörend. Ich bin eig. nicht soo empfindlich, aber das war auf eine andere Art und Weise doch verstörend. Armer Hai, RIP.

Vor 2 Monate
FMB
FMB

heftig! das ist einfach nur widerwärtig und aufs übelste respektlos, wie mit anderen lebewesen umgegangen wird!

Vor 2 Monate
Toni eu
Toni eu

Und ich sage noch so zu mein Gewissen an der Tiefkühltruhe. Ach scheiß drauf kauf den Iglo Backfisch der ist wenigsten Nachhaltig. Einfach mal 1,20 Teuerer für weniger aber ich war Zufrieden und jetzt sehe ich das hier. Es ist einfach nur noch zum Kotzen.

Vor 2 Monate
HaLuNkE ST0NER
HaLuNkE ST0NER

Wieso essen wir die Delfine nicht einfach? Wäre doch besser?

Vor 2 Monate
Bungi sports
Bungi sports

Warum muss denn jedes Unternehmen, dass aus einem Edlen Vorsatz heraus entsteht, mit zunehmender Größe zwangsläufig dem Kapitalismus und der Korruption erliegen. Ich habe kein Interview gesehen, bei dem mir ein MSC Sprecher oder Bediensteter eines Großkonzerns nicht gekauft und absolut falsch rüberkam! Es ist zum heulen und der Staat hält eine schützende Hand über diese Verbrecher :(

Vor 2 Monate
Black ON
Black ON

Ich fändes es gut wenn am ende eurer Doku jemadn seien Meinung mal sagt!

Vor 2 Monate
Gerhard Reinig
Gerhard Reinig

Also, ich habe mich in letzter Zeit beim Fischkauf (kaufe nicht oft Fisch aus der Truhe) auch schon gewundert, warim nahezu auf jeder Verpackung das MSC Siegel druaf ist, ja schon daszu gehört wie der grüne Punkt. Die Doku ist die Erklärung dazu.

Vor 2 Monate
Gerhard Reinig
Gerhard Reinig

Überhaupt, Tunfisch esse ich seit Jahren nicht mehr, bzw. 2 oder 3 mal in den letzten 5 Jahren. Eben wegen der Überfischung. Angler-Tunfisch würde ich essen, wenn entsprechend deklatiert, ausgezeichnet. Tunfisch ist ja schon lecker.

Vor 2 Monate
Patchouli von Darnassus
Patchouli von Darnassus

BÄÄÄ ICH ESSE KEINEN TUNFISCH MEHR

Vor 2 Monate
Patchouli von Darnassus
Patchouli von Darnassus

beissen die Delphine denn nicht? aber die sind soooo süss!!!

Vor 2 Monate
Franco Paolucci
Franco Paolucci

“Ein Verein der sich zum Wohl der Tiere einsetzt”, 2:29. Leute, außer der PETA setzt sich niemand zum Wohl der Tiere ein. Oder glaubt ihr die Fische, Kühe, Schweine, Hühner etc begehen Suizid und rennen freiwillig ins Schlachthaus? Mann, wie naiv kann man sich das Gewissen schön reden?

Vor 2 Monate
Jakob Bergen
Jakob Bergen

Ich werde Froh sein wenn das Meer Leergefischt wird . Dann kehrt endlich mal Vernunft ein. Dann hat die Geld geile Fischerei Industrie ein ende.

Vor 2 Monate
miwa140
miwa140

Jeder einzelne von uns sollte sich viel mehr mit der Ausbeutung und Ausrottung unsere Meere beschäftigen! Ich selber esse seit 5 Jahre kein Fisch mehr und wenn ich dann noch diese Kapitän Iglo Werbung sehe, wo Kinder aus dem Meer fertige Fischstäbchen hochziehen, kommt mir die kotze die sollte man alle bestrafen.

Vor 2 Monate
spiritual faith
spiritual faith

Ich boykottiere Thunfisch schon lange.Künftig werde ich das MSC Symbol ebenso boykottieren. So exotische Fische wie zB. Haie kommen zum Verzehr für mich eh nicht in Frage.

Vor 2 Monate
HappyHippieHuddy
HappyHippieHuddy

Jetzt erstmal ne Packung Fischstäbchen und dazu ein Sandwich mit Delfin und dick Mayo!

Vor 2 Monate
L W
L W

Ja meine lieben, das ist Kapitalismus!

Vor 2 Monate
Georg
Georg

Tolle Doku aber ich kann das nicht ansehen. Das ist so grausam! Super Thema, lieber WDR - weiter so, Aufklärung ist alles.

Vor 2 Monate
Janis Player
Janis Player

Die ganze Fleisch Industrie ist am Sack. Ich wünschte, es gäbe billigeren Fleisch Ersatz zu Produktionspreisen. Es ist möglich, aber keiner macht es. Ich glaube ich werde mit 23 Vegetarisch Leben. Ich habe keine Lust mehr auf echtes Fleisch, wenn ich bedenke wie es Entstehen tut.

Vor 2 Monate
Luca L
Luca L

Wenn es möglich wäre würde es wohl jemand tun, und wenn wirklich möglich ist warum du nicht?

Vor 2 Monate
FoxxyOfTheDead
FoxxyOfTheDead

Boykott von meiner Seite aus!

Vor 2 Monate
Dr
Dr

Ein Siegel muss immer Mehrstufung sein, wie bei Lidl/Aldi mit der Haltungsbedingungen der Schweine, Ampel-Farben. Nur durch Mehrstufigkeit hat der Zertifizier seinen "sicheren" Auftrag, der Hersteller einen Anreiz besser zu werden und der Verbraucher die echte Wahl, weil MSC ist niemals immer exakt gleich MSC, es muss MSC Standard, MSC Plus und MSC Premium geben.

Vor 2 Monate
quasimodobraun
quasimodobraun

Unglaublich! Shame on you MSC! Ich glaube, die sind weder dumm noch gekapert. Die sind korumpiert!

Vor 2 Monate
Frau Werum
Frau Werum

Bin Vegetarierin,weshalb ich sowieso keinerlei Tiere,aber deren Nebenprodukte esse, und finde alles was in dieser Doku gezeigt wird genauso schlimm wie Massentierhaltung,egal wo auf der Welt.

Vor 2 Monate
Jan Ronschke
Jan Ronschke

alles gekauft und im vorraus bezahlt... es braucht keine ausgesprochene verschwöhrung wie Illuminaten Freimaurer echsenmenschen , stink normales Geld reicht aus um alles zu versauen

Vor 2 Monate
Linden SD
Linden SD

Dieser armer hai

Vor 2 Monate
redsun1337
redsun1337

2:20 bio ist ne glaubensache... ich glaube sie hat nicht die nötigen hirnwindungen um überhaput etwas zu glauben abber zu glauben msc wwf schützen die tiere,ahaha

Vor 2 Monate
Luca L
Luca L

Naja sie hat doch da vollkommen Recht, bei Bio wird doch ebenso Schindluder getrieben, vielleicht weniger als MFC, aber dennoch genug...

Vor 2 Monate
LF FL
LF FL

19:46 Epic. Schön zu sehen wie Jesus selbst für den Haien als Erretter gilt. Der Sohn Gottes, der seine Schöpfung vor Leid und Tod nicht aufbewahren kann.

Vor 2 Monate
touch mysoul
touch mysoul

Arme Gier...weiter so

Vor 2 Monate
Camay87
Camay87

So schrecklich

Vor 2 Monate
Robin Day R Suchti
Robin Day R Suchti

Esse schon kaum mehr Fisch... Für die nächste Zeit wohl gar nicht mehr..

Vor 2 Monate
merhat scarlettoni
merhat scarlettoni

Wdr Doku ,top wie immer

Vor 2 Monate
Julian
Julian

Ich vertraue keinem Produkt, bei dem ich nicht mit meinen eigenen Augen gesehen haben, was passiert...

Vor 2 Monate
Luca L
Luca L

Das scheint dich beim Essen nicht zu stören, sonst wärst du wohl nicht mehr in der Lage diesen Kommentar zu verfassen...

Vor 2 Monate
xhsvmanx
xhsvmanx

Ab sofort kein MSC DEFENITIV !!! Man darf keinem Vorwürfe machen, die meisten Bürger wissen das nicht, mich vor der Doku mit inbegriffen.

Vor 3 Monate
SkyGirl Gaming
SkyGirl Gaming

wusste ich auch nicht haha, die frage ist was darf man nun noch essen mit gutem gewissen. scheint schon in die richtung zu gehen das man am besten nichtsmehr isst das man nicht selbst produziert... traurige welt.

Vor 2 Monate
alpha
alpha

Darauf erstmal ne dicke Haifischflossensuppe mit nem guten Thunfischsalat als Beilage 😍

Vor 3 Monate
Boss Chameleon
Boss Chameleon

Pardon aber mexiko ist massiv korrupt, sinaloa ist auch nicht ohne grund der sitz eines der größten drogenkartelle der welt gewesen.. ich könnte mir gut vorstellen, dass die da auch ihre finger drin haben

Vor 3 Monate
Thandalor
Thandalor

Gute Doku. Interessant, wenn auch nicht wirklich neu. Welche Konsequenzen kann man daraus ziehen? Ich denke, der sicherste Weg ist der Kauf lokaler Produkte, soweit das möglich ist, auch wenn die Konsequenz daraus folgt, weniger Meeresfisch auf dem Teller zu haben, was aber den frischen Fisch, den man während eines Urlaubs an der Küste essen kann, noch einmal deutlich aufwertet. Eine vollständige Verweigerung gegenüber des Siegels wäre sicher ein Weg. Wobei dies das Problem nicht lösen wird, da ja auch durchaus nachhaltige Fischer von diesem Boykott betroffen wären. Eine verzwackte Angelegenheit.

Vor 3 Monate
Klaus19716
Klaus19716

Das ist, aber nichts Neues das ist genau das, wie mit dem Bio Sigel alle Betrug meine Meinung nach sollte alle Sigeln Verboten werden.

Vor 3 Monate
Fettes dorfkind
Fettes dorfkind

Ich finde es schade das man heut zu Tage in NICHTS mehr vertrauen haben kann ......

Vor 3 Monate
Hackt3c
Hackt3c

Und die Leute fragen sich immer warum unsere Generation so Depressiv sei.

Vor 2 Monate
Ma Diba
Ma Diba

Nur die grossen Supermaerkte wie EDEKA, LIDL, ALDI UND REWE koennten an der Situation schnell aendern! Sie haetten die Marktmacht um insbesondere in Deutschland aber auch weltweit dieses Abschlachten und den Betrug durch den MSC am Kunden zu beenden! Aber die schieben es aber lieber aufs Kaufverhalten des Kunden...Dabei kann man die Kunden erziehen. So wie es Supermaerkte schon seit Jahren bei anderen Dingen machen. Die Konzerne muessen es nur wollen...aber die sind meist genauso hinterhaeltig wie der MSC und seine Fischerfreunde! PS Das ASC Label kann man auch vergessen!

Vor 3 Monate
Luca L
Luca L

Es ist halt schwierig einem Konzern vorzuwerfen er handelt moralisch falsch, Konzerne sind das ist ihr rechtlich vorgesehenes Ziel und ihre Darseinsbestimmung Geld zu verdienen, so ist die ganze Wirtschaft angelegt. Das ist ansich auch erstmal ok, solange Menschen eben beteiligt sind und die Kontrolle haben. Aber es ist eben schwierig bei sehr großen Menschenmengen, da entwickeln sich Dynamiken, die nicht mehr viel mit dem Handeln und Vorstellung des einzelnen zu tun haben. Große Konzerne werden durch Aktionäre kontrolliert, diese haben ein finanzielles Interesse und eigentlich in erster Linie auch nur wirklich eine Übersicht über die finanziellen Aspekte, was intern läuft können die gar nicht so einfach kontrollieren. Ähnliche Effekte gibt es auch in nicht finanziell orientierten Bürokratien wie z.B. Staat und Regierung. Es ist also bei Konzernen wie Lidl, Edeka usw. einfach zu sagen die sind aber "hinterhältig", vielleicht stimmt das bei dem ein oder anderen Individuum, aber sicherlich nicht bei der Masse.

Vor 2 Monate
diana diubenko
diana diubenko

Schrecklich

Vor 3 Monate
Marie Zaubert
Marie Zaubert

Sehr gute und aufschlussreiche Dokumentation! Gerade bei einem so emotionalen, schockierenden Thema noch reflektiert und rational zu berichten, ist bestimmt nicht leicht.

Vor 3 Monate
Juliane
Juliane

Der MSC ...Nachhaltigkeit steht bei denen ganz unten auf der Liste. Ich kann es nicht fassen, wie man als Verbraucher so dermaßen verarscht wird! Umdenken sollte jeder, der diese Doku geshen hat.Nie wieder Fisch wo dieses Siegel MSC drauf ist .!!!!! Diese BIlder werden mir noch ewig im Kopf bleiben :(

Vor 3 Monate
gipsi2001
gipsi2001

Furchtbar. Ich kauf schon seit Jahren kein Fisch mehr

Vor 3 Monate
BöserFinger
BöserFinger

Wo zum Fick kann man noch normal einkaufen, ohne irgendwelche Verbrecher zu unterstützen????

Vor 3 Monate
V8Engine
V8Engine

Bei ganz kleinen Läden die aber fast schon verschwunden sind weil die Leute nicht mehr bereit sind für Qualität zu zahlen.

Vor Monat
Markus Steinbacher
Markus Steinbacher

Beim örtlichen Züchter , am Fischteich in deinem Ort. Sonst wohl kaum mehr

Vor Monat
NightN
NightN

+HaLuNkE ST0NER man muss wissen wo man einkauft die meisten der leute haben einen eigenen Bauernhof

Vor 2 Monate
HaLuNkE ST0NER
HaLuNkE ST0NER

+NightN wo du dann von Verkäufern abgezockt wirst die "lokale Waren" verkaufen die aber dann in Wirklichkeit aus dem internationalen Großhandel kommen!

Vor 2 Monate
NightN
NightN

Ich vermute auf dem Wochenmarkt

Vor 2 Monate
more CLARITY
more CLARITY

früher oder später müssen wir sowieso vegan werden, es gibt keine andere Lösung um sich und die Welt zu retten (Gesundheit, Umwelt, usw.)

Vor 3 Monate
Luca L
Luca L

Vegetarische und erst Recht vegane Ernährung sind im Grunde ein Luxusgut, dass sich die Welt nicht leisten kann, klar die nicht gerade ärmsten Deutschen können das, der größte Teil der Welt nicht. Es bedarf viel Hochtechnologie und enormen Ressourcen, damit die ganze Welt oder auch nur ein Viertel davon sich so ernähren könnte, davon sind wir aber noch weit weg, falls wir überhaupt dahin kommen.

Vor 2 Monate
Thandalor
Thandalor

+more CLARITY Erkläre das mal einem Bewohner von Grönland. Verschiffen wir dann Lebensmittel einmal rund um die Erde, damit alle kein Fleisch mehr zu essen brauchen? Auch der Inuit nicht? Oder warten wir ab, bis die Klimaerwärmung das Problem für uns erledigt und wir auf Grönland Gemüse anbauen können? Aus meiner Sicht der falsche Ansatz. Damit verschmutzen wir unsere Welt. Oft weißt die traditionelle Küche einer Region den Weg zu einer entsprechenden Ernährung. Sie hat sich über Jahrhunderte, Jahrtausende entwickelt und sich den Gegebenheiten angepasst, gehört also zur Tradition und auch zur Geschichte einer Region. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man Massentierhaltung akzeptieren muss, da stelle ich mich klar dagegen. Ich bin aber ein großer Freund regionaler Produkte, sowohl tierischer als auch pflanzlicher Natur. Die Lösung kann nicht in einem Schwenk von einem radikalen Grundsatz (Massentierhaltung, Überfischung) zum nächsten Extrem (Vegane Lebensweise) sein. Der Mensch muss wieder zu einem natürlichen Rhythmus finden, zu einem Rhythmus, der auf seiner Region abgestimmt ist. Dann erledigen sich Dinge wie Massentierhaltung von alleine.

Vor 3 Monate
Luca Sander
Luca Sander

Meine Gebühren in besten Händen! Danke für diese hochwertige, super recherchierte und ausgewogene Aufklärung. Es ist wie der Fischer mit selbstgebauten Fangkörben sagt: Es ist nicht aussreichend, wenn nicht sogar falsch, dass die Bestände statt die Fangmethoden zertifiziert werden.

Vor 3 Monate
Wahrheit-anstatt-Lügen
Wahrheit-anstatt-Lügen

*Ich kaufe nicht nach Siegel, sondern immer aus der 30% Kiste!*

Vor 3 Monate
Peter Stopfen
Peter Stopfen

Ich hoffe ihr seit über unsere Massentierhaltung hier im Land, genauso schockiert wie über diesen Hai.

Vor 3 Monate
Peter Stopfen
Peter Stopfen

Clarissa Worbs wow danke das du mich darauf hinweist, echt nett von dir! Du hast richtig was erreicht. Bestimmt findest du in der Welt der YouTube Kommentare noch ein paar Fehler. Welche Note würde ich trotz des Fehlers bekommen Frau Lehrerin? Vielleicht noch eine 3? Ach wenn interessiert es?

Vor 2 Monate
Clarissa Worbs
Clarissa Worbs

Peter Stopfen Seit mit d bitte :)

Vor 2 Monate
Dirk Berns
Dirk Berns

Hier eine Liste von mittlerweile bedrohten Haiarten. Dornhai (Squalus acanthias) Walhai (Rhincodon typus) Weißer Hai (Carcharodon carcharias) Weißspitzen-Hochseehai (Carcharhinus longimanus) Heringshai (Lamna nasus) Riesenhai (Cetorhinus maximus) Grossflossen- oder Sandbankhai (Carcharhinus plumbeus) Düsterer Hai (Carcharhinus obscurus) Bogenstirn-Hammerhai (Sphyrna lewini) Großer Hammerhai (Sphyrna mokarran) Glatter Hammerhai (Sphyrna zygaena)

Vor 2 Monate
Peter Stopfen
Peter Stopfen

SkyGirl Gaming seit dem ich mir solche Videos angesehen habe und 2 Hühner getötet und gegessen habe kauf ich fast ausschließlich vom Metzger den ich kenn und esse halt einfach bewusster Fleisch. Sollte man in der Schule schon lehren den Umgang mit Tieren.

Vor 2 Monate
SkyGirl Gaming
SkyGirl Gaming

ich weiss schon wie einige ihre ''nutztiere behandeln'' daher greif ich ma lieber etwas tiefer in die tasche für fleisch als so einen schwachsinn zu unterstützen, leider kann man sich nie sicher sein ob teures fleisch auch gut gehalten wurde.

Vor 2 Monate
CroneNex
CroneNex

Ich esse nie wieder fish

Vor 3 Monate
ChunkyMonkey
ChunkyMonkey

überall wird man beschissen

Vor 3 Monate
Christoph Wasserbacher
Christoph Wasserbacher

ChunkyMonkey total he !!!

Vor 3 Monate
Jelena Jordanovic-Lewis
Jelena Jordanovic-Lewis

Ab Minute 23:34 :( diese Bilder werden mir noch lange im Kopf bleiben: Dem erstickend Hai werden beim vollen Bewußtsein Flossen amputiert und so verstümmelt wird er wieder ins Meer getosst... Schock, Schmerz und langsamer Tod. Wenn man die Bilder mal in Worte fasst sind sie noch schlimmer.

Vor 3 Monate
Janis Player
Janis Player

+LF FL Immer diese Menschen mit eigenartigen Moral Vorstellungen. :D Hauptsache man kann sich später die Schuld von den Händen waschen. ;) Solche Aussagen sind für mich nichts anderes als Ausreden, die von einem 5 Jährigen stammen könnten. :( Es ist nicht natürlich, wenn Menschen eingreifen. Wir sind schlecht gesagt unfair gegenüber anderen Tierarten. Wir kommen nicht mit den Feusten, sondern mit Waffen und nehmen uns alles, bis nichts mehr Nachwachsen kann. Klingt zu etwas für dich Natürlich und Fair? Das klingt für mich nach einem Parasiten, hoffentlich finden wir niemals anderes Leben, das wird bei uns nicht gut ausgehen.

Vor 2 Monate
sulliwan
sulliwan

Ich behaupte da ist wohl mal ein Empathietraining vonnöten. Das die Vorgehensweise zu dem Zeitpunkt indiskutabel ist steht wohl ausser Frage? Ansonsten potenziell möglicher Massenmörder detected..

Vor 2 Monate
Elfi Elfi
Elfi Elfi

Schrecklich, es geht doch auch um die „saubere“ Tötung oder nicht. Das wenige an Fleisch/Fisch das ich esse soll dem entsprechen. Wenn ich dem MSC Label nicht mehr trauen kann, wem dann? Wird der Gewinnmaximierung zuliebe die Seele verkauft? Für mich ist es ein Unterschied ob ein Tier getötet oder massakriert wird. Und hier die Schöpfung ins Spiel zu bringen ist ja wirklich lachhaft.

Vor 2 Monate
Oli vom Dach
Oli vom Dach

LF FL  Für mich fühlt es sich nicht natürlich an, bei auftretendem Hungergefühl in den nächsten Discounter zu gehen, um dort in ein Regal voller Nahrungsmittel zu greifen, welche aus Teilen getöteter Tiere bestehen, die in unterschiedlich geometrische Formen gepresst und abgepackt wurden. Der Bezug zum Kreislauf von Leben und Tod ist hierbei auf ein Minimum reduziert bzw. für mich als "Verbraucher" so gut wie unsichtbar und wird dem Konsum untergeordnet. Das hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit Natur gemein. Interessanterweise gibt es auf Wikipedia mehrere Definitionen für den Begriff Natur. Natur, die nicht vom Menschen geschaffen wurde und durch ihn verändert wird und Natur, die alles mit einbezieht. Offensichtlich nimmt der Mensch als Lebewesen eine Sonderstellung ein. Er ist als einziges Lebewesen auf dieser Erde in der Lage, seine Umwelt in einem Ausmaß zu veränder und zu beeinflussen, wie kein Zweites... und ist noch dazu in der Lage, sich dessen bewusst zu sein. Folgt daraus nicht eine besondere Verantwortung dem Leben, der Umwelt, der Erde als Lebensraum aller Geschöpfe (Tiere, Pflanzen, Insekten...) gegenüber in Form von angemessenem Verhalt?

Vor 2 Monate
LF FL
LF FL

Ich verstehe ihr rumgeheule nicht. Das ist alles natürlich. Selbst das töten und morden ist eine natürliche Sache. Wir als Lebewesen sind alle Teil der Natur, somit sind auch alle unsere möglichen Wege natürlicher Art. Wenn sie diese Bilder als unfair empfinden, dann sollten sie sich lieber beim Schöpfer beschweren warum er ausgerechnet die schwächste Substanz, also Fleisch, ausgewählt hatte um Leben zu kreieren. Entweder es gibt ihn nicht, oder seine Schöpfung war ihm schon immer egal.

Vor 2 Monate
Pottkieker
Pottkieker

Widerlich und abartig !! MSC Produkte werden ab sofort Boykottiert !!

Vor 3 Monate
Re Ka
Re Ka

Vor allem ohne siegel ist auch nicht besser!! Also selbst angeln, was anderes bleibt dir nicht übrig!

Vor 2 Monate
Luca L
Luca L

Also kaufst du keinen Fisch mehr? Soweit ich es im Kopf habe und es ja auch im Film angedeutet wurde, hat so gut wie jedes Fischprodukt im Supermarkt ja mittlerweile ein MSC-Siegel.

Vor 2 Monate
RideByWire
RideByWire

Schon ein tolles Produkt. Ein Bildchen für das man Millionen kassiert. Ohne grossen Aufwand. Nicht anders als beim WWF und co.

Vor 3 Monate
Filme Gerne
Filme Gerne

Wie es solchen Leuten die den Haien bei lebendigen Leibe die Flossen abgeschnitten werden sich wohl fühlen würden wenn man ihnen die Arme bei lebendigen Leibe amputieren würde? Man sieht auch wie der Hai schmerzen hat. Grausam.

Vor 3 Monate
Kitsune Senpai
Kitsune Senpai

Vielleicht ist mir das entgangen, aber im Bericht wurde sogar mit keinem Wort erwähnt, das den Tieren bei lebendigen Leib die Gliedmaßen abgeschnitten werden!? Finde das genauso widerwärtig, wie diese Schlächter, die den Tieren sowas antun. Hätte ich das Geld dafür, würde ich z.B. somalischen Piraten 1.000$ pro Kopf zahlen, für jeden auf dieselbe Art exekutierten Fischer, der sich bei sowas beteiligt hat. Ganz nach der Devise: Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Vor 3 Monate
Odium
Odium

Die Delfine sind so wichtig. Gibt es eine gute Organisation um sie zu beschützen oder sie zu befreien ? Nehme gern Vorschläge an.

Vor 3 Monate
Luca L
Luca L

Die "Sea Shepherd" sind allerdings auch wirklich radikal, so manches was die tun ist nun wirklich zweifelhaft und wäre wenn nicht auf offener See nicht legal...

Vor 2 Monate
Odium
Odium

+Luca Sander Oke danke. :)

Vor 3 Monate
Luca Sander
Luca Sander

Es gibt eine Organisation namens Sea Shepherd. Die Fahren aktiv aufs mehr, verfolgen riesige Schiffe, die mit illegalen Schleppernetzen oder auf andere Art illegalen Fischfang betreiben, dokumentieren alles, hindern die Fischer und zeigen diese dann an. Das führt oft zu erfolgreichen Verurteilungen und Strafen für die Betriebe. Sea Shepherd hat sich damals als Gruppe aus Greenpeace heraus gelöst, weil Greenpeace ihnen eben nicht schnell und radikal genug gegen diese Verbrechen auf hoher See vorging.

Vor 3 Monate
Markus S.
Markus S.

Und was sind jetzt gute Alternativen zum MSC, wenn ich einkaufen gehe?

Vor 3 Monate
Numaron
Numaron

Angelschein machen und selber fangen

Vor 2 Monate
Xcelerator1337
Xcelerator1337

Natürlich ist es das beste überhaupt keine tierischen Produke mehr zu verzehren.

Vor 2 Monate
s ka
s ka

Schaue dir mal Cowspiracy an, da merkst du, dass die einzige Alternative zu diesen Fischprodukten gar kein Fischverzehr ist.

Vor 2 Monate
Xcelerator1337
Xcelerator1337

Kauf am besten Bioprodukte (z. B. von Bioland oder Naturland zertifiziert), was jedoch sehr teuer ist. Als Marke kann ich Followfish empfehlen. Ansonsten kommt es auch drauf an, welchen Fisch du kaufst. Da gibt es z. B. den Fischratgeber von WWF. Beispielsweise ist Karpfen allgemein unproblematisch, im Gegensatz zum Thunfisch.

Vor 2 Monate
Ma Diba
Ma Diba

Steig um auf deutsche Seefische...Bodensee, Chiemsee usw wenn du nicht auf Fisch verzichten willst

Vor 3 Monate
Franzi Windsor
Franzi Windsor

ich verstehe einfach nicht wie Menschen überhaupt noch Fisch oder Fleisch unter diesen Umständen essen.. abartig alles dreht sich nur noch um Profit und Zahlen.. wie es den Tieren geht fragt sich keiner.

Vor 3 Monate
Luca Hoelzel
Luca Hoelzel

u joking?

Vor 3 Monate
Jan F
Jan F

Verdrängung und Selbstbelügung

Vor 3 Monate
sweetygirl165
sweetygirl165

grossartige doku. inspiriert mich als junge Journalistin sehr.

Vor 3 Monate
sweetygirl165
sweetygirl165

haha, da hast du Recht. den Nutzernamen hab' ich in den letzten 10 Jahren nicht geändert. ;)

Vor 2 Monate
Re Ka
Re Ka

Passender Name für eine Journalistin "sweetygirl" wie eine 13 Jährige Sonderschülerin... glaubwürdig? Total! 😂😂

Vor 2 Monate
SnurX
SnurX

Sehr gute Doku!

Vor 3 Monate
Wolles Selbstversorgergarten
Wolles Selbstversorgergarten

habe ich immer schon gesagt, wer hat die Fische und alles andere nachgezählt? Aber wenn der letzte aus dem Wasser gezogen ist, werden die Verantwortlichen davon kommen...! Für wie doof hält die Industrie und die Politik uns Verbraucher? Da sollte sich umgehend etwas tun!

Vor 3 Monate
CatzHoek
CatzHoek

Ich ess eh wenig Fisch aber das scheint wohl auch gut so zu sein. Sauerei dass die praktisch das Quasimonopol haben. Da machst du als Kunde nix. Beim Fleisch ist man zumindest keinem weltweiten Siegel ausgeliefert und kann etwas einfacher den "Anbieter" wechseln.

Vor 3 Monate
Biodeutscher
Biodeutscher

Eine Frechheit! Wieso lässt das deutsche Volk sich so etwas gefallen?

Vor 3 Monate
dimoar primoar
dimoar primoar

vielleicht solltest du ja mal ne doku über das biosiegel schauen "biodeutscher". vielleicht fragst du dich dann ja auch warum du dich so nennst und warum du dieses internationale problem zu einem nationlen degradieren willst x))

Vor 2 Monate
Biodeutscher
Biodeutscher

+Ropo Man Paranoia viel?

Vor 3 Monate
Ropo Man
Ropo Man

Weil dein dummer Nationalismus in die gleiche Kerbe schlägt wie der Speziismus. Wenn du schon Ausländer nicht respektierst wirst du Tieren auch keine Rechte zugestehen

Vor 3 Monate
FERJUS
FERJUS

super doku

Vor 3 Monate
Meine Meinung
Meine Meinung

Go Vegan

Vor 3 Monate
Meine Meinung
Meine Meinung

Wir brauch strenge internationale gesetzliche vorgaben

Vor 3 Monate
Taeisbae :3 -
Taeisbae :3 -

Hat jemand eine Zusammenfassung?

Vor 3 Monate
Charlez Monroe
Charlez Monroe

Jacy :3 Alles Verbrecher! 😄

Vor 3 Monate
Dat Boi Oh shit waddup
Dat Boi Oh shit waddup

witzig wie die öffentlich rechtlichen kritisieren, dass msc nicht unabhängig sei :)))))

Vor 3 Monate
Dat Boi Oh shit waddup
Dat Boi Oh shit waddup

http://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_Brender hier :) soviel zu kein einfluss vom staat. und dann kommt man gleich mit der verschwörungstheorie-keule oder deutschland gmbh. du bist bestimmt von der afd oder?

Vor 3 Monate
Dat Boi Oh shit waddup
Dat Boi Oh shit waddup

Ebenso schrieben 35 Staatsrechtler, unter anderem die Verfassungsjuristen Hans Herbert von Arnim, Hans-Peter Schneider, Joachim Wieland, Dieter Dörr und Dieter Birk, eine Woche vor der geplanten Abstimmung am 27. November 2009 in einem offenen Brief an die Mitglieder im Verwaltungsrat des ZDF: „Wir appellieren dringend an die Vernunft und die Sachkompetenz aller Vertreter im Verwaltungsrat. Beteiligen Sie sich nicht an der beabsichtigten staatlichen Einflussnahme auf die Wahl des Chefredakteurs. Die Rundfunkfreiheit ist eine wichtige Säule unseres demokratischen Staatswesens […]. An dieser Säule wird gerade gesägt, und zwar von einigen Mitgliedern des Verwaltungsrats beim ZDF.“ Es gehe schlicht darum, einen „unabhängigen Journalisten zu verdrängen und den Einfluss der Parteipolitik zu stärken“ und „wer das Sagen, wer die Macht hat beim ZDF“.[17]

Vor 3 Monate
Lovenduro
Lovenduro

Wie traurig es sein muss, in einer Welt zu leben, in der man tatsächlich denkt, dass "führende Politiker" (Wer auch immer das sein soll? Merkel? Seehofer? Maas? Von der Leyen?) Moderatoren des Zdf's oder ähnlicher Öffis mit Repressionen drohen, wenn diese Kritik übten. Ich meine, merkst du es selbst noch? Die Grundlage der Öffis ist die Staatsferne, nicht nähe. Und zum Thema Karriere, ich würde behaupten, dass z.B. die heute Show alles andere als unkritisch mit der "Alltagspolitik" umgeht. Aber wer denkt die Öffentlich Rechtlichen, also die freiesten Medien die es jemals geben wird, fremdbestimmt sind, durch korrupte Politiker die nichts anderes zutun haben, der denkt auch das die BRD eine GmbH ist. Lächerlich

Vor 3 Monate
mi san thrope
mi san thrope

"Öffentlich rechtliche sind unäbhängig". Der war gut. Es gibt keine unabhängige Berichterstattung ! Wenn ein Mensch das Maul aufmacht, ist er schon nicht mehr objektiv. Es wird immer Partei ergriffen. Wer etwas anderes behauptet, der täuscht sich !

Vor 3 Monate
Ralf H
Ralf H

Ein Siegel zertifiziert lediglich, dass der Hersteller für das Siegel kräftig gelatzt hat! Und zum Thema WWF lese man das "Schwarzbuch WWF" von Winfried Huismann.

Vor 3 Monate
Wahrheit-anstatt-Lügen
Wahrheit-anstatt-Lügen

@Ralf: Ganz genau so ist es ein "Bezahlsiegel" für das "greenwashing Gewissen". Das Buch ist übrigens sehr interessant, habe ich gelesen!

Vor 3 Monate
mi san thrope
mi san thrope

Menschen sind komisch - sieht man hier mal wieder in einer der widerlichsten Formen !

Vor 3 Monate
Re Ka
Re Ka

Drei Worte money money money

Vor 2 Monate
Loarz Hapunkt
Loarz Hapunkt

Da gebe ich Ihnen recht, jedoch sagt der Satz „fresse oder gefressen werden“ was anderes aus.

Vor 2 Monate
Sined
Sined

Jäger und Sammler. Der Mensch isst nun mal das was er vor die Finger bekommt.

Vor 2 Monate
Loarz Hapunkt
Loarz Hapunkt

Was meine Aussage nicht relativiert oder? Es wären immernoch kaum andere Tiere und erst recht nichts, was wir aktuell auf unseren Speisekarten haben.

Vor 2 Monate
Sined
Sined

Loarz Hapunkt Na gibt noch ein paar mehr wie Pottwale oder die Raubkatzen.

Vor 2 Monate
Konkey Kong
Konkey Kong

Kann mir das kaum ansehen :/

Vor 3 Monate
Infoistmacht
Infoistmacht

Wenn

Vor 2 Monate
Fettes dorfkind
Fettes dorfkind

Tja so sieht aber die traurige Realität aus ....

Vor 3 Monate
Konkey Kong
Konkey Kong

+Apptester11 Danke, war aber auf die schrecklichen Fangmethoden bezogen

Vor 3 Monate
Apptester11
Apptester11

Strg + W

Vor 3 Monate
OD go. Tracks
OD go. Tracks

Das ist desaströs und ich kaufe das nicht mehr.

Vor 3 Monate
OD go. Tracks
OD go. Tracks

+krcn00b Aber es ist immer noch eine bessere Alternative ohne Delfine da es den fisch am Stück gibt alleine diese sache recht mir.

Vor 2 Monate
krcn00b
krcn00b

+OD go. Tracks ist nicht unbedingt besser als Supermarkt

Vor 3 Monate
OD go. Tracks
OD go. Tracks

+Meine Meinung Nein kaufe es direkt auf dem Fischmarkt. Aber danke

Vor 3 Monate
Meine Meinung
Meine Meinung

+OD go. Tracks kuke doch mal nach bio fisch

Vor 3 Monate
AnnaMaus
AnnaMaus

Ab 1:05 ging's schon nicht mehr. Wie kann man denn so abartig sein und einem noch lebenden und nach Wasser schnappenden Fisch die Flossen abschneiden? Einfach unmöglich. Das sowas überhaupt erlaubt ist, kann ich nicht verstehen und das werde ich hoffentlich auch nie.

Vor 3 Monate
Hackfleisch Sauce
Hackfleisch Sauce

Ging mir genauso. .könnte heulen..

Vor 2 Monate
Rainer Winkler
Rainer Winkler

Fische haben keinerlei Schmerzempfinden.

Vor 2 Monate
Luca L
Luca L

Er spart dabei ja nur Zeit, wenn der den Körper wieder ins Meer wirft und eben das ist ja verboten. Mal ganz abgesehen davon kann man bei jedem Kriminellen sagen, "Der ernährt ja nur seine Familie", aber es gibt eben moralische und gesetzliche Grenzen, und der hier gezeigte Fall ist ist eben eindeutig jenseits der gesetzlichen Grenzen.

Vor 2 Monate
Greg WeMe
Greg WeMe

Zeit ist Geld, da macht halt auch nur jemand einen Job, der seine Familie ernähren muss

Vor 2 Monate
Drolldur Meiersheim
Drolldur Meiersheim

Messer rein, Gedärme raus 😁

Vor 2 Monate

Nächstes Video

Download | Future GPX Cyber Formula Zero Episode 5 English Subbed | minecraft game