Mein Kind wurde ermordet - Kampf um Gerechtigkeit | WDR Doku


Chantal DeFloracion
Chantal DeFloracion

Katastrophen deutschland. man denkt ja immer schlimmer kanns nicht sein hier in Deutschland. und sieh da, es geht noch schlimmer. man man man ein unmenschlicher rassistischer nationalistischer egoistischer drecksverein ist unser Land. ich schäme mich in grund und boden das hier keine Gerechtigkeit herrscht. in anderen Ländern für rechte und Freiheit sorgen wollen und es nichtmal im eigenen Land vollziehen können. schäm sich Deutschland für dein mittelalterliches Ekel verhalten.

Vor 16 Stunden
Steffi Bi
Steffi Bi

Egal was andere darüber denken, aber wenn der Mörder meines Kindes nicht bestraft wird - dann erledige ich das -.Punkt !!!

Vor 3 Tage
Melanie Harrison
Melanie Harrison

Zum weinen das alles. Die Opfer werden mit Ignoranz gestraft 😢

Vor 6 Tage
Katja Kittenland
Katja Kittenland

Ich kann nur noch mit dem Kopf schuetteln.....unfassbar!

Vor 12 Tage
niffler09
niffler09

Diese Fälle machen einfach nur wütend. Erbärmlich, dass Opfer um jedes Bisschen selber kämpfen müssen weil Paragrafenreiterei scheinbar wichtiger ist als Gerechtigkeit.

Vor 14 Tage
Sofjan Xhaferi
Sofjan Xhaferi

Ich Frage mich ernsthaft wie der Staat, Ämter und Gerichte so Was zu lassen können. Die Gesellschaft und die das Volk müssen vor so brutalen Tätern geschützt werden. Ob es Serien Mörder, Vergewaltiger oder Kinderschänder sind. Das sind Volks Schädlingen. Die Familien und Angehörigen werden dadurch nochmehr verletzt und Ihnen wird nochmehr Unrecht getan. Als ob der Verlust bzw die Taten nicht schon schmerzhaft genug sind.

Vor 22 Tage
mel l
mel l

Es ist doch eine Unverschämtheit, das Kind von der Familie des Mörders und ihm selbst aufziehen zu lassen? Wie können denn diese Beamten, die das entscheiden, nachts ruhig schlafen? ?Unglaublich...!

Vor 23 Tage
MJ
MJ

Zwei Iraker, die mit Messer in der Innenstadt rumlaufen. Naja, es wundert mich nicht. Und das der Mörder schon bald frei kommt ist echt heftig. Mir tun die Eltern so leid.

Vor 29 Tage
Reinhard Vaclavik
Reinhard Vaclavik

Vieles könnte verhindert werden

Vor Monat
Reinhard Vaclavik
Reinhard Vaclavik

Es macht traurig und Wütend

Vor Monat
Brontë
Brontë

Leute!!! Sagt mir bitte, in was für einem Land leben wir hier?? Das kann man echt nicht ertragen.

Vor Monat
00SynchronFan00
00SynchronFan00

Typisch Deutschland, da darf man einfach Leute abstechen ohne das eine gerechte Strafe folgt.

Vor Monat
TRMNTR
TRMNTR

Wäre ich der Vater, würde ich den Täter suchen und ihn selbst zur Rechenschaft ziehen

Vor Monat
Hans Maiger
Hans Maiger

Wenn meinem Kind was passiert, dann brauche ich kein Gericht. Ich bin dann Staatsanwalt, Richter und Henker in einer Person. Mein Leben wäre dann sowieso zu Ende, von daher kann ich das dann selber regeln.

Vor Monat
Erik Alexander
Erik Alexander

Die Kaltherzigkeit der Ämter und Gerichte ist einfach brutal! Manchmal denke ich mir was ist mit Deutschland passiert.... die Menschen haben ihre Kinder als Opfer verloren und müssen sogar um Sorgerechte kämpfen..... einfach traurig!

Vor Monat
Elvis Hansen
Elvis Hansen

Sorgerecht für jemand der seine Frau umgebracht hat?! Knallhart! Ein Schlag ins Gesicht für die Eltern der verstorbenen.

Vor Monat
FREIHEIT
FREIHEIT

diese Eltern sind echte Kämpfer

Vor Monat
FREIHEIT
FREIHEIT

Unfassbar Die Opfer (Angehörige) solcher Verbrechen müssen um ein paar Erbsen auch noch selber betteln...Nichts passiert automatisch. Dafür schiebt man jedem dahergelaufenen Neubürger das Geld ohne Sinn und Verstand quer rein. Für dieses Vorgehen habe ich nur VERACHTUNG

Vor Monat
Ringelschwanz
Ringelschwanz

Ich kann die Doku leider nicht zu Ende gucken, weil ich sonst vor Wut platze......Das darf doch alles nicht wahr sein!

Vor Monat
LiebesWelle Rs
LiebesWelle Rs

Erschreckend, wie wenig den Opfern, d.h. auch den Familien/Angehörigen geholfen wird. Keine Anlaufstelle, nichts, die müssen alle selber schauen, finanziel aufkommen und von Pontius bis Pilatus laufen. Das ist echt schlimm sowas. Und keine Seltenheit. Ist mal etwas wirklich schief in einem Leben, ist Hilfe eine Rarität,egal ob es sich um langwierige Krankheiten, lange Lebensbelastungen oder wie in diesem Video handelt. Es gibt keine oder kaum Hilfe und das Leben wird dadurch noch schwieriger gemacht.

Vor Monat
NevaZucht Augsburg
NevaZucht Augsburg

Wo kann man die Petition unterschreiben? Da lebt ein durch DNA nachgewiesener Vergewaltiger und Mörder mitten unter uns und keiner kann den weg sperren?? Warum müssen sich solche Verbrechen erst wiederholen bis man endlich handelt? Da muss es doch ein anderes Gesetz für geben!! Warum nur 5 Jahre Haft, Bewährung bei Mord? Was ist los mit euch? 🤤Höchststrafe U18 sind doch 10 Jahre bei Mord, hat das was mit der traumatischen Kindheit des Täters zu tun? Da würde ich aber auf die warten wenn die raus kommen!!

Vor Monat
Lucy F.
Lucy F.

Ich empfinde unfassbar viel Wut gegenüber der Justiz, aber auch unfassbar viel Respekt und Anerkennung gegenüber den Opfern, die jeden Tag an ihre Grenzen gehen und gegen diese Ungerechtigkeit ankämpfen. Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft und in Zukunft mehr Unterstützung und vor allem Gerechtigkeit.

Vor Monat
Karla Kolumna
Karla Kolumna

Unglaublich wie mit diesen Eltern umgegangen wird! Toll dass diese Doku darüber gedreht wurde! Ich hoffe es wird die Politiker und Behörden aufrütteln! Starke Eltern alle samt! Ich hoffe auf Gerechtigkeit!!

Vor Monat
A. v. K.
A. v. K.

Der Beamte für ein Entschädigungsverfahren (30:00 min) geht mir sowas von auf den Keks. Was heisst die Mutter hat einen Schock erlitten und ist geschädigt durch die Überbringung der Nachricht. Das ist alles? Sie hat ihr KInd durch Mord FÜR IMMER verloren, verdammt nochmal.! Was muß denn da noch geprüft und entschieden werden? Die deutsche Justiz und vor allem langwieriges Beamtenherumgedrösele (diese Sesselfurzer) - der reinste Horror.

Vor Monat
swatch2012
swatch2012

Das ist doch der blanke Hohn der Vater ermordet die Mutter und möchte trotzdem sein Kind sehen ??

Vor Monat
Clarissa Koppenhöfer
Clarissa Koppenhöfer

Es ist unfassbar! Opfer bzw. Angehörige der Opfer müssen für ihre Rechte kämpfen. Und für die Täter zeigt die Justiz nur Verständnis. Warum? Weil man diese Täter resozialisieren möchte. Sie sollen wieder ein Teil der Gesellschaft werden. Braucht die Gesellschaft solche Menschen? Ich sage NEIN! NEIN! NEIN!

Vor Monat
Mina Mina
Mina Mina

Diesen Ismet h. Puhhh da platzt mir der Kragen.

Vor Monat
Adrian Kiemer
Adrian Kiemer

Für Friederikes Vater gab's doch sogar Mal ne Petition, die habe ich unterschrieben. Hat wohl nichts gebracht 😐

Vor Monat
Grobi Grobian
Grobi Grobian

Na denn lass ihn mal sein Recht wahrnehmen. Mehr als selbstgebastelte blöde kindische Karten zum Geburtstag kann er ja nicht bringen. So ein Vollidiot, seine Knastkollegen sollen ihn mal Bus bauen lassen.

Vor Monat
Duphe
Duphe

Was zur Hölle geht bitte ab im Fall des geradezu hingerichteten Kindes in Griechenland?? Leiche direkt verbrand, nicht ermittelt, Täter von örtlichen Bullen geschützt, gehts noch??! Für solche Fälle muss es eine Art Privatermittler / privater Sicherheitsdienst geben, der vor Ort aufräumt.

Vor Monat
Carolin Willim
Carolin Willim

Wieso kann man niemanden wegen dem selben Verbrechen erneut anklagen?! Die Justiz hat sich damals geirrt und jetzt mit der neuen Technik kann man doch nachweisen das er es doch wahr !! Und jetzt lebt er in Deutschland ohne schlechtes Gewissen oder was! Wieso steht er nicht zu seinem bestialischen Wesen ? Das macht einen so unvorstellbar wütend und man selber kann nichts für diese Menschen machen...

Vor Monat
Close_ Kj
Close_ Kj

Täter haben mehr Rechte als die Opfer, Mörder haben Rechte . Ich könnt mich übergeben. Die Frechheit vom Vater auf das Sorgerecht zu pochen. Krass. Was erzählt der seinem Kind, wenn sie alles von ihrer Mama wissen will? Ein Täter, und soviele Opfer ... Gesetze,Jugendamt, Moral. Keine Zeit zum trauern, weil sie im Anschluss weiter gegen Unmenschlichkeit kämpfen. 😣 Dieses DANACH ist ja noch schlimmer als die Taten an sich . Mein Respekt Allen Betroffenen 🍀 Ich hab keine Worte 😐

Vor Monat
luna Balu
luna Balu

unsere Ämter sind die größten Verbrecher !!!!!

Vor Monat
manoftheworld1000
manoftheworld1000

Unzähligen Vätern werden in Deutschland ihre Kinder weggenommen und der Mutter "zugeschlagen", nur für verurteilte Mörder, da hat man großes Verständnis, die scheinen für ein Kind grad die Richtigen zu sein.

Vor Monat
Manuela Schulz
Manuela Schulz

Es kann jeden treffen.Jederzeit und überall.Mein grösster Respekt an diese Menschen.Alles Gute.

Vor Monat
githzo von braun
githzo von braun

na, das ist so, weil da oben immer noch die Nazis sitzen... äh, ich mein Narzissten sitzen und wenn man das erstmal begriffen hat, dann hat man diese Welt verstanden...

Vor Monat
Hans Hansen
Hans Hansen

Die deutsche Justiz ist ein Witz , Täterschutz auf allen Ebenen, wundert mich das nicht viel mehr Selbstjustiz vollzogen wird , einfach nur traurig 😔 aber wenn Steuern Hinterzogen werden ,setzt der Staat alle Hebel in Bewegung

Vor Monat
Sabi Schü
Sabi Schü

Was für Geld für die Täter ausgegeben wird und die Opfer bekommen nicht Mal eine Reha, herzlichen Glückwunsch.

Vor Monat
Noelle Page
Noelle Page

1:58 und ich bin bereits auf 180. Die Grossmutter muss mit dem Mörder ihrer Tochter um das Sorgerecht der Enkelin kämpfen...

Vor Monat
Jana Vigelius
Jana Vigelius

Und wieder ein mal sind alle Täter Ausländer... (Jaja ich weiß wie kann man sowas nur sagen) Aber so ist es nun mal...einfach nur zum kotzen dieses Land

Vor Monat
Nuri Vatansever
Nuri Vatansever

Jana Vigelius Also mein bekannter die Tochter wurde auch umgebracht ..Deutscher !! Ich kann auch nicht's dafür wenn die hier 3 fälle ausstrahlen wo die täter alle Ausländer sind .Du solltest mal Aktenzeichen Xy gucken...informiere dich mal bitte über Martin Ney !!

Vor 21 Tag
Jana Vigelius
Jana Vigelius

+Nuri Vatansever wieso das denn? Entspricht es nicht der wahrheit oder was?

Vor 21 Tag
Mangione Dario
Mangione Dario

Sehr bewegende Doku..😢

Vor Monat
nilay ylmz
nilay ylmz

die arme kleine hat beide eltern teile verloren so viel leid ich wünsche alle familien die sowas durchmachen müssen alles unendlich gute

Vor Monat
Gunter Flunder
Gunter Flunder

Es geht in den Fällen um drei verschiedene Opferanliegen. Im Falle des Vaters der ermordeten Tochter ist die Sache an sich klar. Auf eine Wiederaufnahme des Strafverfahrens braucht er sich keine Hoffnung machen, auch wenn inzwischen Beweise die Schuld des mutmaßlich zu Unrecht freigesprochenen nahe legen. Von einer Bestrafung des Täters hätte der Vater allerdings auch keinen Vorteil, da er hierbei komplett leer ausgehen würde. Viel cleverer wäre hier, einen Zivilrechtsprozess auf Schadenersatz und Schmerzensgeld zu führen, denn im Zivilprozess ist die Schuldfrage unabhängig vom Urteil eines Strafgerichts neu zu prüfen. Den Zivilprozess würde der Vater mit hoher Sicherheit gewinnen. Warum die selbsternannte Opferhelferin ihn darauf nicht hinweist ist mir schleierhaft. Den Verweis auf nicht umgesetztes EU-Recht kann sie sich sparen. Das greift sowieso nicht, da die Tat lange vor der Gesetzesnovelle stattgefunden hat und im Strafprozess grundsätzlich das Recht zur Tatzeit zu berücksichtigen ist. Bzgl des Sorgerechtsstreits ist die Lage annähernd aussichtslos. Selbst bei schwerwiegenden Verletzungen des Kindeswohls haben Elternteile durchaus keinen Verlust des Sorgerechts zu befürchten. Im Falle dieses Beitrags ist es ja glücklicherweise so, dass das Kind weitgehend vom Verbrechen des Vaters abgeschirmt wurde, so dass sich hier kaum eine Gefährdung des Kindeswohls konstruieren lässt. Es ist außerdem anzunehmen, dass die Schwester des Vaters kaum das Sorgerecht übertragen bekommt, so dass die Großmutter nicht befürchten muss, dass das Kind ihr weggenommen wird. Die Großmutter kann sich recht entspannt darauf verlassen, dass ihr Enkelkind bei ihr aufwachsen wird. Jugendamt und Familiengericht haben sicher kein Interesse daran, den Status Quo zu ändern und sich einen zusätzlichen Verwaltungsfall auf den Tisch zu ziehen. Bis der Vater frei kommt ist das Kind längst erwachsen. Sie sollte sich lieber darum bemühen, dass ihr die Unterstützungsmittel für die Familienpflegschaft genehmigt werden, was sie evtl auch schon getan hat. Hja und im Falle des Mordes in Griechenland ist die Sache so, dass Deutschland keinen ausländischen Staatsbürger juristisch verfolgen darf, wenn er keine Straftat auf dem Territorium Deutschlands begangen hat. Das ist an sich eine juristische Binsenweisheit. Wäre der Täter ein Deutscher, der sich ins Ausland abgesetzt hat, könnte Deutschland natürlich bei Offizialdelikten wie Mord auch im Ausland und über Interpol ermittelnd tätig werden und die Auslieferung des Täters aus dem EU-Ausland verlangen, der mit Sicherheit stattgegeben würde. Deutschland kann jedoch unmöglich auf eine Strafverfolgung im Ausland Einfluss nehmen, da dies eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staates wäre. Zudem hätte die Mutter auch nichts davon, wenn der Straftäter tatsächlich strafrechtlich verurteilt würde. Auch in diesem Falle wäre ein Zivilprozess viel aussichtsreicher, da es hierfür sehr gute EU-rechtliche Grundlagen gibt.

Vor Monat
lennat24
lennat24

Nach einer normalen Trennung kann man jahrelang vergeblich um ein Sorgerecht streiten; wenn man den Partner tötet, hat man es automatisch. Ja, vollkommen logisch.

Vor Monat
FireDiablo Kriller
FireDiablo Kriller

Bei den Griechen funktioniert ja auch garnichts, nichtmal die Behörden dort bekommen was auf die Reihe und da senden wir den Pennern jahrelang Geldspritzen wo jeder € umsonst war.

Vor Monat
Lauri Mol
Lauri Mol

Es ist eine schande das die Opfer so kämpfen müssen das sie ihre Rechte und Gerechtigkeit bekommen!! Ich wünsche den betroffenen viel Kraft! Nicht aufgeben!

Vor Monat
Steffi Weidel
Steffi Weidel

Abartig , das kann doch bitte nicht wahr sein 😡 Der Fall , in dem die Tochter in Griechenland ermordet wurde , ist ein absoluter Skandal!!!! Da fehlen mir schlicht die Worte !

Vor Monat
Lilo Start
Lilo Start

Unglaublich! Was für ein Staat...

Vor Monat
El_ Pasa
El_ Pasa

Kann Buerokratie grausam und kalt sein...

Vor Monat
Seppi Seppsen
Seppi Seppsen

"verkannt, denn sie hat erkannt, das Erkenntnis besser ist, als erkannt zu werden" - Sehr berührende Worte von Yasheen, die die Gewalt, die ihn getroffen hat, schon vorauszusehen scheinen. RIP und ich wünsche den Angehörigen sehr viel Energie.

Vor Monat
Myxanoz
Myxanoz

Wie unfassbar schlimm so etwas sein muss... ;(

Vor Monat
scure
scure

Erste Klasse, dass der Vater noch das Sorgerecht für das Kind behalten darf. Das ist wohl der größte Schwachsinn den ich gehört habe. Wie die Justiz so ne Entscheidung treffen kann, ist mir ein Rätsel.

Vor Monat
Joline Vieth
Joline Vieth

Das Urteil würde mich interessieren. Bzgl. des Sorgerechts 👌🏽

Vor Monat
WDR Doku
WDR Doku

Die Großmutter Miriam Lutz hat das Sorgerecht zugesprochen bekommen.

Vor Monat
Georg
Georg

Ich bin zwar erst bei 1:55 aber ERNSTHAFT? EINEM VATER DER DIE MUTTER EINES KINDES ERMORDET HAT LÄSST MAN DAS SORGERECHT?

Vor Monat
JTI Reviews
JTI Reviews

Die Doku zeigt uns ganz klar, dass dieses Land ein Witzhaufen ist. Sorgerecht für den Mörder der Mutter muss über das Gericht geklärt werden. Ja klar, der ist ja pauschal dafür perfekt geeignet, ein Sorgerecht zu besitzen. Schwachsinnshaufen, gesteuert von dämlichen Altparteien mit noch dümmeren Wählern.

Vor Monat
Matt S
Matt S

Für was steht eigentlich ANUAS? Hab auf der homepage nichts dazu gefunden. Ist es nur ein Wort oder eine Anlehnung?

Vor Monat
Leliatrix
Leliatrix

Das erste mal dass ich froh war über die GroKo 😅

Vor Monat
Jenna Muche
Jenna Muche

Leider bittere Realität für alle Betroffene.

Vor Monat
Sara Bauer
Sara Bauer

Da vergeht mir echt alles....

Vor Monat
dokustreams. de
dokustreams. de

Täterschutz geht in Deutschland halt leider vor Opferschutz - es macht keinen Sinn, aber was dabei herauskommt ist alles andere als verwunderlich.

Vor Monat
SilverMoonlight
SilverMoonlight

Ja, man sieht das immer wieder. Es ist einfach nur schrecklich. Ich hab gerad bevor ich dieses Video geguckt habe über einen Kinderarzt gelesen, der die Kinder vergewaltigt hat und jetzt auf Schuldunfähigkeit plädiert, weshalb der Prozess ein zweites Mal aufgerollt wird und die Kinder ERNEUT aussagen müssen. Unfassbar. Die Kinder sind schon traumatisiert fürs Leben und dann müssen sie das Ganze nochmal durchlaufen. Und auch in diesem Video kann man das gar nicht glauben, es ist einfach unfassbar schockierend und ungerecht

Vor Monat
Sophia Wolf
Sophia Wolf

Der Fall mit Miriam Lutz ist in meinem Wohnort

Vor Monat
Andrea Lory
Andrea Lory

Manche Gesetze sind ja wohl das aller letzte

Vor Monat
Dennis Meier
Dennis Meier

Dachte bei neuen Beweisen gibt es auch eine neue Anklage?

Vor Monat
Chiara T
Chiara T

Unfassbar. Ein Vergewaltiger und Mörder läuft auf freiem Fuß wegen *Autoreifen* ....

Vor Monat
Venus Morbidae
Venus Morbidae

Und da wundern sich die Behörden, dass manche Menschen zur Selbstjustiz greifen. Was bleibt einem auch anderes übrig, wenn man beweisen kann, dass XY der Täter ist der Staat einen aber nur müde anlächelt und sagt: Nochmal anklagen is nich, egal ob neue Beweise die Schuld beweisen. Noch trauriger ist: Deutschland wollte doch so unbedingt die EU, aber an deren Regeln und Vorgaben halten muss man sich ja nicht oder wie?

Vor Monat
pixakonTube
pixakonTube

Wir leben in Lalaland. Und vielleicht auch auf einem Lalaplaneten. Der Mensch hat sich weiterentwickelt? Nach unten.

Vor Monat
Maya Ella
Maya Ella

Starker Tobak... ich wünsche den Familien alles gute und hoffe dass diese lähmenden Gesetzeslücken behoben werden können.

Vor Monat
Chordeva
Chordeva

ein Spanier (frei) ein Türke (Imet H. frei), 2 Iraker (5,5 Jahre + Bewährung) Läuft bei uns....

Vor Monat
Christine Lohmann
Christine Lohmann

Geld und Einfluss hast du noch vergessen

Vor 11 Tage
eBBeLBeBBeL
eBBeLBeBBeL

Schon komisch oder?

Vor Monat
James Town
James Town

13:53 Wieso kann die Anklage nicht erneut erhoben werden, wenn es neue Beweise gibt, die eine Verurteilung notwendig machen? Unglaublich.

Vor Monat
James Town
James Town

Aber der Freispruch muss doch aufgehoben werden können, wenn es neue Beweise gibt?

Vor Monat
June R
June R

James Town , weil er bereits freigesprochen wurde. Unglaublich unsinnig, aber wer einmal in einem Fall freigesprochen wurde bleibt in Deutschland freigesprochen.

Vor Monat
nurhabibi46
nurhabibi46

Jeder hat soviel Recht wie er Macht hat!

Vor Monat
Ynnsmouth
Ynnsmouth

Ich musste weinen. Sehr traurige, aber gute und wichtige Doku!

Vor Monat
Tanja S
Tanja S

Ich habe mein gesundes Kind verloren danken den "guten Ärzten", meine Tochter starb nach der Geburt... Laut Gutachten bin ich am Tod meine Tochter Schuld, die Ärzte haben alles richtig gemacht... Keine Unterstützung von der Behörde, kein Verständnis von Mitmenschen, es wird vergessen... Aber ich vergesse mein Kind nicht! Ein schwarzes Loch, es geht nicht nach vorne und auch nicht zurück, es ist ein Albtraum... Ich wünsche allen Angehörigen ganz viel Kraft, Durchaltevermögen, das zu Ende zu bringen. Nicht aufgeben!

Vor Monat
Katl D
Katl D

Tanja S 🙄 oh Gott es hat dich auch keiner gezwungen dich mit mir zu unterhalten!

Vor 2 Tage
Katl D
Katl D

Tanja S ich hab meinen Vater verloren als ich sieben Jahre alt war, weil die Ärzte den Krebs zu spät erkannt haben! Trotzdem ist es wesentlich schlimmer, wenn ein Angehöriger auf grausame Art und Weise ermordet wird!

Vor 2 Tage
Tanja S
Tanja S

+Sümeyra Delal vielen lieben Dank!

Vor 2 Tage
Katl D
Katl D

Es ist zwar sehr schlimm aber man kann sowas nicht miteinander vergleichen!

Vor 2 Tage
Tanja S
Tanja S

+Eliñ Taturã wenn Sie ihr Kind zu Grabe tragen, schreibe ich auch so ein dummes Kommentar drunter

Vor Monat
MightyMermaid
MightyMermaid

Das macht mich sehr betroffen und sprachlos. Ich wüsste nicht, ob ich das überleben würde. Sein Kind zu verlieren, gehört zu den schlimmsten vorstellbaren Ereignissen - und dann auch noch durch Mord. Dass der verurteilte Vater sogar noch das Sorgerecht hatte, ist mir völlig unbegreiflich. Nicht mal ein begleitetes Umgangsrecht wäre in so einem Fall für das Kindeswohl angebracht. Auch dass der eine Täter durch diese Gesetzeslücke nicht veurteilt werden kann, ist einfach unglaublich. Ich hoffe, dass der Kampf von Frau Waade etwas bringt und zukünftige Opfer und ihre direkten Angehörigen wenigstens schneller Hilfen kriegen und diese auch so lange wie sie benötigt werden. Wir sind ja angeblich in Deutschland so toll abgesichert, doch es ist ein ständiger Kampf mit den Behörden und Versicherungsträgern - nicht nur bei so krassen Fällen, sondern auch beispielsweise bei chronischer Krankheit, Pflegebedürftigkeit etc. - wirklich Hilfen zu bekommen. Welche Rechte man hat, muss man selbst herausfinden und im schlimmste Fall über monate- oder jahrelange Kämpfe erstreiten. Widerspruchsverfahren sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Dieser Kampf ist so nervenaufreibend. Wenn man das gesundheitlich nicht schafft und niemanden hat, der einem dabei helfen kann, interessiert es niemanden wie es weiter geht. Mal ganz abgesehen davon, dass es menschlich der richtige Weg wäre, würde es doch sogar finanziell für die Träger Sinn machen direkt zu helfen, anstatt zu warten bis es immer schlimmer wird und sich die Folgen (z.B. Depressionen, Traumafolgestörungen) chronifizieren. Muss man immer warten bis gar nichts mehr geht?! Die Familien haben doch wahrlich schon genug mitgemacht. Aber nein, das ist dann ja ggf. ein anderer Kostenträger und somit sind sie fein raus. Es ist zum Kotzen! Ich wünsche den Familien ganz viel Kraft!

Vor Monat
Miau Miau
Miau Miau

Starke Frauen!

Vor Monat
Aaliyah shiraz
Aaliyah shiraz

Das ist Deutschland ein Land des Versagens

Vor Monat
hushhush85
hushhush85

Wenn Deutschland ein Land des Versagens wäre, dann würden wir uns alle ganz schön umgucken....diese Verallgemeinerung ist einfach nicht richtig.

Vor Monat
Dominik Hees
Dominik Hees

Dieser Ismet gehört hinter Gitter! Egal mit welchen Mitteln...

Vor Monat
Rethinking
Rethinking

Eine sehr bewegende Dokumentation über Schwächen im Rechtssystem und wie Opfer (und ja, auch Angehörige sind Opfer!) darunter leiden müssen. Ich wünsche allen, die unter solch widrigen Umständen kämpfen müssen, ganz viel Kraft. Ich werde ein Auge offen halten und an zukünftigen Petitionen teilnehmen, die dafür sorgen, dass man notwendigen Beistand in solch schwierigen Lebenslagen bekommt. Vielen Dank an das Team vom WDR für diesen wertvollen und politisch wichtigen Beitrag!

Vor Monat
Esmeralda Armenia
Esmeralda Armenia

Der Tod an sich ist ja schon Psycho. Aber MORD ist ja garnicht zu verstehen. Ich will mir nicht vorstellen wie es ist einen meiner Leute so zu verlieren

Vor Monat
Charlez Monroe
Charlez Monroe

Esmeralda Armenia Der Tod ist etwas völlig natürliches, normales, ein Teil des Ganzen und alltäglich. Bei der Sache mit Mord gebe ich dir allerdings Recht.

Vor Monat
Edward Snowden
Edward Snowden

Welche Nummer hat denn der besagte Paragraph? Wahrscheinlich STGB oder?

Vor Monat
Edward Snowden
Edward Snowden

Art. 103 GG

Vor Monat
Jan-Niklas Riezler
Jan-Niklas Riezler

Frau Waade hat echt großen Respekt verdient. Dass sie sich in ihrer schweren Situation für die Rechte von Familien die Opfer von Tötungen geworden sind einsätzt finde ich sehr beeindruckend !

Vor Monat
Jan-Niklas Riezler
Jan-Niklas Riezler

Ich find das sehr schön und wichtig, dass der WDR eine Doku über diese Thema macht und so die Situation der Familien ans Licht bringt und auf die Ungerechtigkeit, die die Opferfamilien erleiden müssen aufmerksam macht.

Vor Monat
SausageFruit
SausageFruit

Immer noch Sorgerecht haben obwohl man im Knast sitzt? Also, Demokratie hin oder her... dass überschreitet alles. (ง ͠° ͟ل͜ ͡°)ง

Vor Monat
Mayuri
Mayuri

Man kann auch seine GEZ-Gebühren nicht bezahlen und im Knast sitzen. "Im Knast sitzen" ist, meiner Meinung nach, definitiv kein Indiz dafür, dass man sein Sorgerecht aufzugeben hat. Aber anscheinend mögen hier so einige unsere Grundgesetze nicht xD

Vor Monat
Dennis Meier
Dennis Meier

Sorgerecht im Knast wäre ja noch bei Gewissen Straftaten okay, aber einen Menschen töten und dann noch die Mutter? Das geht zuweit.

Vor Monat
SFseis
SFseis

Was hat das mit "Demokratie" zu tun?

Vor Monat
moony89
moony89

Wieso kann man das Urteil mit der 17 jährigen nicht revidieren, weil es eben nicht auf evidenten Tatsachen beruht?

Vor Monat
pesibo85
pesibo85

moony89 schlechte Erfahrungen aus der NS-Zeit. Das Prinzip (ne bis in idem) hat seine Berechtigung, müsste aber gelockert/ angepasst werden

Vor Monat
INKA I.
INKA I.

So traurig

Vor Monat
Fey Rune
Fey Rune

So manchmal habe ich das gefühl, dass in vielen büros hier in deutschland eines fehlt: Empathie. Natürlich muss sich jeder an regeln, gesetze und vorschriften halten aber... Wie kommt man sich denn als beamter am telefon vor? - "Entschuldigen sie, ich wollte mich nochmals melden wegen dem opfer entschädigungs geld. Meine tochter wurde vor 2 jahren ermordet und bisher hatte ich weder erfolg eine therapie, noch das geld anzufordern." - "HMMMMM... Ja frau xy, das ist jetzt aber schade. Ich leite sie mal zu einem kollegen weiter." - Nach 30 minuten warten der kollege: "Jaaa frau xy, immoment können wir da nix für sie machen, uns sind wegen gesetz xy die hände gebunden. Einen schönen tag noch!" Ich meine... What?! Der staat will doch nur net mit dem geld rausrücken, weil die angst haben deswegen pleite zu gehen. (was niemals der fall währe aber ok.) Und die therapie plätze sind über jahre schon belegt, weil es für sowas zu wenig therapie anlaiustellen gibt weil (Achtung: Sarkasmus) WOZU denn auch menschen mit psyschichen problemen und trauma helfen? PFFFF! Kenn wa net hier in deutschland! ╮(╯▽╰)╭ (ist nur spekulation

Vor Monat
K Tina
K Tina

Täterschutz vor Opferschutz,wie so häufig in Deutschland. Was ist ein Leben "wert"? -frag ich mich nanchmal.Was das der Familien,wenn man das noch Leben nennen kann! Es kann doch nicht sein,dass ein nachweislicher! Mörder straffrei rausgeht nur wegen irgendwelcher Gesetze.Er war ein Mörder, ist es noch und wird es immer bleiben. Wie kann man nur darüber nachdenken,ein Mädchen,deren Vater ihre Mutter aus so niedrigen Beweggründen ermordet hat, das Sorgerecht nicht abzuerkennen und es in die "Täterfamilie" schicken wollen?! ...etc etc. Die Opfer sind tot,verdienen aber trotzdem oder gerade deshalb mehr Schutz,ekelhaft. Ich hoffe,allen widerfährt eine gewisse Gerechtigkeit um auch "abschliessen" zu dürfen. ❤

Vor Monat
manoftheworld1000
manoftheworld1000

@K Tina Es klingt ungemütlich, aber für den Staat zählt das Leben der Einzelnen nicht.

Vor Monat
Katharina Groß
Katharina Groß

Geht es irgendwem wie mir? Ich habe grad so eine Wut im Bauch... ;(

Vor Monat
Mayuri
Mayuri

Natürlich sind wir alle heilfroh, dass alles so verlaufen ist. Siehst du doch in den Kommentaren xD

Vor Monat
Count Grishnackh
Count Grishnackh

Jupp. Bier ist leer. Aaargh.

Vor Monat
Sara Bauer
Sara Bauer

Katharina Groß mir geht es auch so

Vor Monat
Katharina Groß
Katharina Groß

es ist auch traurig, aber es macht mich wütend, wie schwer es den Menschen gemacht wird überhaupt danach weiter Leben zu können bzw es zu verarbeiten

Vor Monat
Paul
Paul

Das mit dem Freispruch der eine erneute Anklage verhindert ist echt eine Frechheit.

Vor Monat
RealSatire
RealSatire

Natürlich haben auch verurteilte Straftäter Rechte, aber wie Ämter und Gerichte ernsthaft der Auffassung sein können, dass ein Vater der die Mutter des gemeinsamen Kindes ermordet nicht das Sorgerecht verlieren sollte, muss mir erst mal jemand glaubhaft erläutern. Das ist schon über alle Maße absurd, sorry.

Vor Monat
Mayuri
Mayuri

+NevaZucht Augsburg also ich hab dir geantwortet. Ich weiß nur nicht, wie ich es verlinken kann am pc xD

Vor Monat
Mayuri
Mayuri

Moralische Fragen... und dabei geht es ums Gericht.. und Gesetze. Ich kann deine ganzen Einwände 100% nachvollziehen. Ich würde auch sagen, dass das Kind definitiv nicht mehr zum Vater sollte.. aus den gleichen Bedenken, wie du. Dies geben die Gesetze aber nicht vor, weil wohl zu wenig Menschen dagegen geklagt haben bzw. zu viele daran gescheitert sind, dass es Gesetzesumwandelungen gibt. Schlussendlich hat er eben "nur" seine Partnerin umgebracht. Was nicht zwangsläufig heißt, dass er dem Kind direkt etwas tun wird. (Natürlich hat er dem Kind einiges durch die Ermordung angetan) Er hat immer noch ein Recht auf Menschenwürde, er hat immer noch sein Recht und auch die Pflicht sein Kind zu erziehen. Zusätzlich steht noch im Artikel 6 Abschnitt (3) aus dem Grundgesetz: "Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, WENN die Erziehungsberechtigten versagen (darunter fällt wohl nicht der Mord der Mutter - man kann ja immer noch das Kind erziehen) oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zur verwahrlosen drohen. Von Verwahrlosung kann man halt auch nicht direkt ausgehen. Solange er das Kind füttert, wäscht und gute Kleidung gibt, verwahrlost es nicht. Es kann aber auch durchaus sein, dass ein anderes Gericht anders geurteilt hätte. So erkläre ich mir gerade, wieso es sein kann, dass er auf das Kind aufpasst.. und das anhand der Gesetze und eben nicht der Moral.. auch wenn mir Moral und Mitgefühl an dieser Stelle lieber wäre. Übrigens.. für bestimmte Leute: Ich versuche den Mann NICHT in Schutz zu nehmen. Es ist mein VERSUCH zu erklären, wieso dieser Mann weiterhin das Sorgerecht hat und das Kind behalten darf.

Vor Monat
NevaZucht Augsburg
NevaZucht Augsburg

+Mayuri das dürfte aber nicht sein! Mal ehrlich. Der Mann hat die Mutter mit bloßen Händen erwürgt, es besteht Gefahr für das Kind! Was wenn es Eigenschaften zeigt die ihn an die Mutter erinnern? Was wenn der ein psychisches Problem hat was er eben gut überspielen kann? Bringt das Kind außer Haus, sperrt die Hunde weg und erdrosselt sie! Noch nicht mal im Affekt! Wie soll er das dem Kind erklären? Was wenn er zwischenmenschlich ganz andere Probleme zeigt sobald er mit ihr alleine ist? Das ist kein Dieb oder Betrüger! Das ist ein Mörder. Und nicht irgendeiner sondern der ihrer eigenen Mutter! Zum Glück hat das Gericht das ebenso gesehen. Schade dass es der Familie so schwer gemacht wird! Das Mädchen möchte auch bei der Oma bleiben. Das Jugendamt könnte mit der Familie und ihr in kleinem Rahmen sprechen und das zum Wohl der Kleinen klären!

Vor Monat
Mayuri
Mayuri

+NevaZucht Augsburg man nimmt Kinder nur als wirklich letzte Maßnahme aus der Familie. Natürlich hört es sich fürchterlich an, natürlich gehen bei uns die Alarmglocken an, was wohl mit dem Kind passieren wird, wenn es wirklich realisiert, warum und wegen wem die Mutter nicht mehr ist. Dennoch würde das Kind sonst Mutter und Vater verlieren. Das will man wohl nicht. Ist auch nicht das erste Mal, dass Tochter und Vater zsm wohnen, während der Vater der Mörder der Mutter ist und es "funktioniert". Das Jugendamt muss eben auch nach vorgelegten Kriterien handeln und kann nicht aus Mitleid und "ach Gott, was wird noch kommen" Bauchgefuhlen handeln.

Vor Monat
NevaZucht Augsburg
NevaZucht Augsburg

Da schläft dann das Jugendamt wahrscheinlich. Mit seinem Recht als Mensch kann er das Kind deren Mutter er der Mörder ist also wohnen lassen und Umgang gewähren wo und mit wem er will obwohl es da eine Familie gibt die das Mädchen gut umsorgen würden und ihr Trost spenden können und möchten... das ist doch nicht normal

Vor Monat
Mo Cherie
Mo Cherie

Man kann nur einmal verurteilt werden ? Der Schuldige bleibt straffrei? Wo leben wir denn? Unglaublich!!! Ismet H. lebt bei Hannover?

Vor Monat
Michael
Michael

+Thaddäus Tentakel Das gibt es schon längst. Siehe §362 StPO

Vor Monat
NevaZucht Augsburg
NevaZucht Augsburg

Dann schreien wieder alle Selbstjustiz!!! Im Namen des Volkes, Hannover Pass auf deine Töchter auf!

Vor Monat
K roge
K roge

Mo Cherie furchtbar!

Vor Monat
derDoktorkommtgleich
derDoktorkommtgleich

pesibo85 Das glaubst aber auch nur Du,😂😂😂 Das Gewaltmonopol liegt bei den asozialen Clans und Mallorca Säufern. Die Polizeibeamten werden schon vom Pöbel bespuckt und angegriffen, wenn die zum Einsatzort kommen.

Vor Monat
pesibo85
pesibo85

Jana Vigelius zum Glück liegt das Gewaltmonopol beim Staat.

Vor Monat
Julie
Julie

Es ist wirklich sehr, sehr schrecklich was alles auf diesem Planeten passiert. Ich wünsche allen angehörigen viel Kraft und Gerechtigkeit, auch wenn es schwer werden wird. Den deutschen Rechtsstaat kann ich persönlich einfach nicht verstehen, aber wie lautet der Spruch so schön? "7 Milliarden Menschen, doch die Menschlichkeit fehlt"

Vor Monat
Sunny TV
Sunny TV

Tiere sind die besseren Menschen

Vor Monat
SICK SOUL
SICK SOUL

Karina S. Du hast mich angegriffen, du völlig gestörtes etwas. 😂😂 Eine Wahrnehmungsstörung und Minderwertigkeitskomplexe sind bei dir wohl festzustellen. Viel Erfolg 😊

Vor Monat
Karina S.
Karina S.

+SICK SOUL Hast du es mal mit Therapie versucht? Das hat schon vielen geholfen. Man fühlt sich besser und muss nicht grundlos Leute angreifen. Wozu sollte ich mit dir argumentieren? Das wäre sinnfrei. Du lässt nur deine eigene Meinung gelten und wirst sofort persönlich und beleidigend. Dafür ist mir meine Lebenszeit zu schade. Schönes Leben noch und denk mal über eine Therapie nach. 👈

Vor Monat
Julie
Julie

+Bartholomäus Simplersohn Habt ihr das Video überhaupt gesehen? Es wurde bewiesen, dass dieser Mann der Mörder war. Nur weil er schon einmal anzeigt wurde, kann er nicht dafür belangt werden? Das hat für mich nichts mit Recht auf Freiheit zu tun, sondern ist in solchen Fällen einfach nur unfair.

Vor Monat
Im Eimer
Im Eimer

Unfassbar. Ich wünsche den Familien viel kraft und hoffe auf Gerechtigkeit.

Vor Monat
Mayuri
Mayuri

Gerecht ist es, wenn jeder vor dem Gesetz gleichgestellt ist und Gesetze und nicht Moralvorstellungen für Beschlüsse genutzt werden. Würde man nach Moral handeln, wäre wohl kaum etwas gerecht.

Vor Monat
Estrella Felina
Estrella Felina

Jesus bring's eternal justice ♥️

Vor Monat
Felikeks2
Felikeks2

Meinem Bruder wurde nichtmal nach einem schweren aneurysma im Hirn eine Reha gewährt

Vor Monat
Himbeer Lady
Himbeer Lady

+bibi ostsee spar dir deinen blöden Kommentar....Es geht hier um Ungerechtigkeit in allen möglichen Bereichen. Solche Klugscheißer wie du regen mich so dermaßen auf

Vor Monat
bibi ostsee
bibi ostsee

Was genau soll Dein Kommentar uns sagen? Es geht hier doch nun wirklich nicht um ein Aneurysma

Vor Monat
Felikeks2
Felikeks2

Mein Bruder war zu dem Zeitpunkt privat versichert. Es wurden etliche wiedersprüche eingelegt und und und. Der Grund war das wir keine Kur Zusatzversicherung hatten. Meine Eltern haben einen sehr langen Kampf geführt der über Jahre ging von dem ich nicht alle Einzelheiten kenne. Meinem Bruder geht es den Umständen entsprechend gut! Durch Spenden könnten wir ihm eine mehrjährige Reha ermöglichen und somit konnte er wieder einiges erlernen

Vor Monat
Karina S.
Karina S.

Wehren. Widerspruch einlegen und wieder neuen Widerspruch. Es gibt Hilfsorganisationen und SHGruppen, die einen unterstützen. Man braucht dafür leider einen langen Atem und immens viel Kraft, die man kaum mehr übrig hat. Also Unterstützung annehmen. Die Caritas hat zB auch eine gute Kurberatung, die helfen auch beim Widerspruch. Bloß nicht einfach hinnehmen. Wir sind in Deutschland - wer schreibt, der bleibt. Leider. Alles Gute!

Vor Monat
Greg WeMe
Greg WeMe

Erinnert mich sehr an einen Fall bei Domian http://youtu.be/iPmztpnIgLg

Vor Monat
FOR PRESIDENT
FOR PRESIDENT

Wie kann man 43 mal auf einen Menschen einstechen

Vor Monat
Ba ba
Ba ba

+Pain Natürlich lässt sich so ein Mensch als Psychisch Krank defeniren. Alle Mörder sind im Grunde Geistes Krank. Krankhafte bessesenheit führt ja zur Tat. Krankhafte Gier ,Hass, Wut ,oder Neid . Geisteskrankheiten gibt es viele ein Soziopaten oder Psychopat bekommt aber nicht die Gleiche Behandlung wie ein Schitzofrener . Manche Dinge sind eher wie selbst auferlegt. Diesen Menschen kann man noch nachsagen so die Algemeinen Auffassung das die selbst mitverantwortlich sind also den ersten genannten Fällen. Schitzofrene sind z.b meistens schwerer betroffen, die landen Quasi eher näher beim Arzt. Die anderen bekommen auch einen Arzt,benötigen aber eine ander Behandlung. Fackt ist jeder Mörder muss auch zum Psychologen.??

Vor Monat
Sarah I V Sutter
Sarah I V Sutter

Im United States Penitentiary Administrative Maximum Facility in Florence, Colorado (USP Florence ADMAX, ADX Florence) sind zwei Häftlinge inhaftiert! Der eine Häftling namens Thomas Silverstein hat im USP Marion den Correctional Officer Merle Clutts mit über 40 Messerstichen, genauer gesagt einem Shank, dass ist ein geschärfter Metallgegenstand den Häftlinge basteln um solche Dinge zu machen, erstochen! Der andere Häftling namens Jesse Con-ui hat mit ebenso solch einem Shank den Correctional Officer Eric Williams mit 135 Stichen niedergestochen! Beide Correctional Officers sind dabei an ihren Verletzungen gestorben! Die beiden Mörder sitzen nun lebenslang im Supermaximum Security Prison, dem sichersten Gefängnis der Welt in solidarity confinement! Auf Wikipedia kannst Du Dir jede Menge an Information über das USP Florence ADMAX oder ADX Florence und den Häftlingen einholen die dort drinnen inhaftiert sind! Sei einfach nur neugierig und bilde Deinen Horizont weiter aus! Liebe Grüsse von Sarah und hab noch einen wunderschönen Abend und pass gut auf Dich auf 💖☺💖☺💖☺💖☺💖☺

Vor Monat
Graf Zahl
Graf Zahl

Wenn man von Sinnen ist, kann man das.

Vor Monat
moony89
moony89

Das nennt man im Fachjargon ein sogenanntes "übertöten" ,wenn du dich einmal rein steigerst geht alles leicht von der Hand da kann man sogar Leuten den Schädel zermatschen bis nichts mehr zu erkennen ist.

Vor Monat
FOR PRESIDENT
FOR PRESIDENT

Arme Menschen giebt niemals auf zu Kämpfen

Vor Monat
Max
Max

kartenhaus? hä?

Vor Monat
Marc •
Marc •

Eine Metapher. Das lernst du in der 8. Klasse. Melde dich dann.

Vor Monat
Miriam Bartels
Miriam Bartels

🙈

Vor Monat
Morena Garcia
Morena Garcia

Max Nur für Intellektuelle..

Vor Monat
Mo Cherie
Mo Cherie

Das mit dem Sorgerecht ist doch nicht wahr....

Vor Monat
NevaZucht Augsburg
NevaZucht Augsburg

Das Jugendamt schläft wohl... das gehört ihm doch entzogen. Wer weiß wie der Rest seiner Familie ist

Vor Monat
Van M
Van M

+Mo Cherie Aber trotzdem geändert 🤣

Vor Monat
Rebeca Apf
Rebeca Apf

+Bartholomäus Simplersohn Kindeswohl ist wohl gefaehrdet, wenn einem Kind die Mutter abgeschlachtet wird

Vor Monat
Van M
Van M

Wahr wird mit h geschrieben. Weil dies von Wahrheit kommt. Sorry konnte nicht anders. 🙊

Vor Monat
Bartholomäus Simplersohn
Bartholomäus Simplersohn

+Miss Blueberry Moral ist immer subjektiv, nie objektiv. Wenn er es in Ordnung findet seine Partnerin zu töten ist das trotzdem moralisch (iSv Habermas). Für alles andere gibt es Verfahren. Pauschal zu sagen jemand der einmal tötet ist eine Gefahr, ist eben Unsinn. Viele Nothilfe- und Notwehrtaten von Polizei oder Zivilisten beweisen das. Auch Soldaten neigen nach Einsätzen nicht zu Gewalttaten.

Vor Monat
BeanieSophie
BeanieSophie

Wie heißt das Lied vom Intro?

Vor Monat
Cora
Cora

Woman in Love von Barbra Streisand

Vor Monat
James Town
James Town

Darude - Sandstorm

Vor Monat
S. Ö.
S. Ö.

http://youtu.be/UGeBlKBRvOQ Link für dich

Vor Monat
iGod
iGod

original ist One Day/Reckoning Song, war in deutschland bekannst als Wankelmut remix. das lied hier ist irgendein unbekanntes cover. musst du mal selbst recherchieren

Vor Monat

Nächstes Video

第38集 | Situation comedy | 45,645,510