Hitzewelle und Trockenheit: Ist die Ernte noch zu retten? | WDR Doku


  • Am Vor 3 Monate

    WDR DokuWDR Doku

    Dauer: 29:09

    Im Münsterland ist nach acht Wochen ohne Regen das Grasland tot - und damit ungewiss, wie Familie Oskamp ihre 220 Kühe satt bekommt. Mit Sohn Stefan muss er entscheiden, ob der Betrieb weiterarbeitet wie bisher - oder beispielsweise auf andere Tiere und robustere Pflanzenarten umstellt. Für andere Landwirte ist die Dauersonne dagegen Grund zum Jubeln. „Das ist ein Weinjahr! Ganz locker gesagt ist es das, was die Trauben lieben“, sagt Josef Blöser. Der 81-jährige Winzer tastet ab und probiert die roten und weißen Trauben in seinem Weinberg in Königswinter-Oberdollendorf. Auch Nachbar und Hobby-Biowinzer Kay Thiel profitiert von den hohen Temperaturen. Der Klimawandel könnte ihm in seiner Region helfen, die Leidenschaft zum Beruf zu machen und hauptberuflich Winzer zu werden, sagt Thiel - aber: „Global gesehen ist der Klimawandel natürlich eine Katastrophe“.
    __
    Weitere Dokus zum Thema: cafedevs.com/play/PLeVHoee00PXuKl5EIcyErW5ku-yyqhkNE
    Ein Film für Unterwegs im Westen von Tanja Reinhard, Karin Wejdling und Peter Wejdling.

    WDR Doku  Dokumentation  Reportage  Doku  Dokus  WDR  Westdeutscher Rundfunk  

LASERBLAST 1978
LASERBLAST 1978

echt schräklisch 😨

Vor 2 Monate
DeppenGamingLP
DeppenGamingLP

ganz ehrlich. Unsere Bauern fahren wie blöd....selbst auf Nachfrage...sehr gute Ernte....

Vor 3 Monate
maguu84
maguu84

hab bis 3:53 geschaut.. kommt mir vor wie Hirnausschalt-Serie.. bekommt der Bauer keine Subventionen?

Vor 3 Monate
50quad45
50quad45

Der labersack 😂

Vor 3 Monate
Lusor_Bobby
Lusor_Bobby

Warum gibt es so viele deutsche die fast keine Ahnung von Landwirtschaft haben?! Immer hört man die Argumente ,,kein Wunder das die kein Futter haben wenn alles in die BGA geht." Schonmal was davon gehört das die Biogasanlagen auch Mais verkaufen Oder die Bauern die ihre Flächen an die Biogasanlagen geben sind meißt die,die keine Tiere mehr haben (oder fast gar keine mehr) oder das wegen dem Geld machen weil das eine win Win Situation ist. Die Bauern die Futterknappheit hat gibt ihren Mais ja nicht an Die Biogasanlagen das wäre ja sau blöd und da die meißten Bauern Ja eh ihre Flächen haben wie sonst ist es ja nicht ihre schuld das sie so wenig Futter haben bzw die schuld liegt ja nicht an den Biogasanlagen die können ja nix dafür das die Bauern die Futterknappheit haben die sonst immer mit dem was sie haben zurecht gekommen sind Edit: Ich hoffe ich habe einige Menschen zum Nachdenken gebracht.

Vor 3 Monate
Lusor_Bobby
Lusor_Bobby

+xceline_xx3 Nein. Ich meine den Mais im silo😂

Vor 2 Monate
xceline_xx3
xceline_xx3

So wie ich es gerade lese hast du auch keine Ahnung von der Landwirtschaft 😂. Der Mais, der in die BGA kommt, wird nicht an die Tiere verfüttert. 1. Hat der giftige Gase sobald der Mais in die BGA kommt, 2 würden sie die Kühe davon auf blähen, und Sterben.

Vor 2 Monate
Michael Peschel
Michael Peschel

Die haben doch selbst Schuld,bei uns ist das so das immer da für gesorgt wird das immer Futter im voraus für ein Jahr da war,aber heute geht das ja lieber in die Biogasanlage bring ja mehr Geld und dann rumjammern wenn kein Futter für die Tiere da ist !!!😡

Vor 3 Monate
xceline_xx3
xceline_xx3

Einfach mal den Mund halten, wenn man keine Ahnung von der Landwirtschaft hat. Michael peschel 🤗

Vor 2 Monate
Lusor_Bobby
Lusor_Bobby

+Jacob Roßbach wenn du mich meinst ja ich habe Ahnung von Landwirtschaft wahrscheinlich nicht so viel aber für ein 13 jährigen Ganz gut

Vor 3 Monate
Jacob Roßbach
Jacob Roßbach

Du hast schon auch überhaupt keine Ahnung von Landwirtschaft oder ?!

Vor 3 Monate
Lusor_Bobby
Lusor_Bobby

Wieder einer mit halbwissen

Vor 3 Monate
Heiri Müller
Heiri Müller

Die Milchpreise werden nicht steigen.

Vor 3 Monate
Heiri Müller
Heiri Müller

+DeppenGamingLP Ja stimmt

Vor 3 Monate
DeppenGamingLP
DeppenGamingLP

doch doch....die Tüte Milch kostet im Vergleich zu vor 2 Jahren ja schon etwa 30 Cent mehr ;) ....da kommt noch mehr

Vor 3 Monate
Heiri Müller
Heiri Müller

Der arm Lehrling bekommt Schelte wegen des Tanks.

Vor 3 Monate
Benedetto ausGE
Benedetto ausGE

Komisch das ausgerechnet ein Bauer sagt, dass der Klimawandel schuld ist. Der Bauer weiß doch, dass ohne co2 nichts wächst. Deshalb düngt er ja seine Wiesen und Äcker mit co2. Klimawandel = zu viel co2 ? FALSCH ! Chemtrails & HAARP = Klimawandel ? RICHTIG ! Immer mehr Deutsche finden solche Doku`s "toll oder super" und bedanken sich beim Sender für den Müll, für den sie GEZ zahlen. Kann es sein, dass die Deutschen immer dümmer werden und nichts mehr hinterfragen ?

Vor 3 Monate
Mrry 25
Mrry 25

Das Problem mit dem Futter gab es schon öfter. Das Beispiel hier zeigt wieder einen Landwirt der bei seiner Betriebsplanung nicht mit Denkt. Wenn meine Fläche die ich bewirtschafte nicht mal in einem Normalem Jahr ausreicht für das Vieh macht man was falsch. Ich kenne auch andere Landwirte die Trotz schlechter Ernte genügend Vorrat haben um einen solchen Sommer ohne Probleme zu überstehen. Sicher bei den meisten dürfte es knapp werden mit dem Futter und hier sollte es dann auch heißen lieber die ein oder andere Kuh zu verkaufen um Futter einzusparen und so die anderen Auszufüttern. Bei dem Landwirt hier dürfte es nicht so leicht sein das er einen teil der Tiere Verkauft. Zum einen müsste er wohl mehr Verkaufen als gut währe und zum anderen ist wohl auch die Finanzielle Lage eher schlecht wenn man auf denn Verkauf von Vieh verzichten möchte und so jeden Liter braucht und zudem auf steigende Milchpreise hofft. Ich vermute ja das dies Milchbauer seit weck fall der Quote schnell gewachsen ist und übermäßig mehr Milch Produziert als noch zu Zeiten der Quote. Kein gutes Beispiel für eine Nachhaltige Landwirtschaft, da gibt es aber zum Glück auch andere die Ökonomischer Arbeiten!

Vor 3 Monate
Obatalá Oxalá
Obatalá Oxalá

Soviel Theater, was die Leute um den Alkohol machen, hat man früher auch um den Tabak gemacht. Wann gibt es Warnhinweise auf Alkohol? "Alkohol tötet." "Alkohol schädigt die Leber." "Alkohol verursacht Unfälle". Rauchen ist passé. Saufen ist okay.

Vor 3 Monate
tbbn sgfhfgh
tbbn sgfhfgh

Es gibt keinen vom Menschen verursachten Klimawandel.. Das müsste dem dümmsten schon klar sein..man man

Vor 3 Monate
tbbn sgfhfgh
tbbn sgfhfgh

stefan schulze  Deppen sind die ,die alles glauben Was Ihnen Aufgetischt wird.

Vor 3 Monate
stefan schulze
stefan schulze

jeder bauer weiß es nur ihr verweigerungdeppen rafft nix :D

Vor 3 Monate
tbbn sgfhfgh
tbbn sgfhfgh

Klop Herald  OHje.. Ist das alles .? Reich mir Wein..

Vor 3 Monate
Klop Herald
Klop Herald

+tbbn sgfhfgh Ohje..

Vor 3 Monate
tbbn sgfhfgh
tbbn sgfhfgh

Ina Hachiko  Ja davon gehört und damit beschäfftigt bin nicht abgeneigt es zu Bestätigen.

Vor 3 Monate
ScaniaMF
ScaniaMF

22:52 Wie unnötig der da Rumbrüllt. Als ob das jetzt noch was bringen würde? Lieber Eimer holen und Diesel retten, als den Lehrling, der für 3€ die Stunde in der Erntezeit 16h/Tag schuftet so zu demotivieren, dass er am nächsten Tag ne AU vorlegt. Bei solchen Leuten könnte ich echt kotzen.

Vor 3 Monate
Jonas Ricken
Jonas Ricken

Ich war übrigens selber Azubi zum Landwirt. Ich habe auch so manches Mal Scheiße gebaut und dafür auch die Rechnung bekommen. Irgendwann legt man sich ein dickes Fell zu. Das ist auch eine wichtige Lektion fürs Leben: sich nicht immer alles so zu Herzen zu nehmen.

Vor 2 Monate
Jonas Ricken
Jonas Ricken

Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Ein vernünftiger, respektvoller Umgang miteinander muss immer Grundvoraussetzung sein. Was hier aber passiert ist, hat allerdings schwere Folgen. Es geht sich nicht alleine um den Schaden am Radlader. Ohne den Radlader (der ja wie hier gesagt wurde ausfällt) kann das Häckselgut nicht verdichtet werden. Dadurch wird die Qualität der Silage gemindert (weil Luft bei der Silierung das Schimmel Wachstum begünstigt), die Haltbarkeit des Futter nimmt ab (wegen Fehlgärung durch Luft im Silo) oder die ganze Ernte muss eingestellt werden. Wenn die Ernte abgebrochen werden muss, dann kostet das zum einen Geld für den Lohnunternehmer aber auch der Mais reift weiter ab, sodass dieser weiter an Qualität (Trockenmasse steigt) abnimmt. Falls nun weniger gutes Futter zur Verfügung steht ist der ganze Betrieb bedroht, mitsamt den Tieren und der Existenzgrundlage der Familie. Wie gesagt: Ich finde es nicht gut jemanden so zusammen zu brüllen, allerdings ist die Anspannung sehr hoch.

Vor 2 Monate
A_Better_World
A_Better_World

Warum in jeder Doku nervige Hintergrundmusik?

Vor 3 Monate
Anja Odendorf
Anja Odendorf

18:25 Er hat ja sooo Recht. Der Drecks Konsum wird uns Alle umbringen.

Vor 3 Monate
Anja Odendorf
Anja Odendorf

aha....die Kuh könnte also noch ein Jahr oder länger.....das Perverse ist doch, die Kühe die bleiben(müssen)sind noch schlechter dran als die, die zum Schlachter gehen. Die werden noch ein Jahr gemolken und sind einfach nur noch Hochleistungsmaschinen. Da kann der Junge Landwirt sich noch so Tier lieb geben. Massentierhaltung ist Tierquälerei. Punkt.

Vor 3 Monate
Alexander Haeusler
Alexander Haeusler

Ach liebe Anja.... Bitte einfach mal nichts schreiben, wenn man sich in zu einem Thema überhaupt nicht auskennt...

Vor 3 Monate
Christoph Seitz
Christoph Seitz

Mich stört es sehr dass Leute ihren Senf abgeben die (klingt leider hart) keine Ahnung vom leben haben! Die Bevölkerung ist einfach zu weit weg von der Realität, aber jeder redet mit obwohl ihm das fachliche Know-how fehlt ! So jetzt möchte ich die Argumente hören warum es den Tieren so schlecht geht Mit freundlichen Grüßen

Vor 3 Monate
Christoph Seitz
Christoph Seitz

Sagt wer?

Vor 3 Monate
Patrick und
Patrick und

Da gib ich dir auch recht aber versuch heute mal Bio Bauer zu werden es stellen bzw. stellten so viele Bauern auf Bio um das es gar nicht genug Abnehmer gibt und die Molkereien auch keine neuen Verträge mit Bauern abschließen wollen.

Vor 3 Monate
cornelia fischer
cornelia fischer

Hauptsache, der Mais kommt in die Biogasanlage !! Es ist schlimm, was zu sehen ist...

Vor 3 Monate
Lucky Strike
Lucky Strike

Jaja da sind die Menschen die alles besser wissen und können Cornelia! Wenn du eine bessere Lösung hast für erneuerbare Energie dann her da mit jetzt und sofort! Jetzt komm mir nicht mit Sonne und Wind, im gegensatz zu diesen beiden Optionen Laufen biogasanlagen 24/7 365 Tage im Jahr! Man kann biogasanlagen auch nur mit Mist füttern oder Gülle oder sonstiges!... Im Osten finde ich auch Mais Anlagen ok, da ist genug Fläche aber nicht im Münsterland. Naja muss jeder selber wissen...

Vor 3 Monate
Swiss
Swiss

cornelia fischer Der Mais ist so trocken und verschimmelt, dass er von den Tieren nicht mehr gefressen werden kann.

Vor 3 Monate
Xenia Werweiss
Xenia Werweiss

Mist der Tank läuft aus! Erst mal eine nebendran rauchen! :D

Vor 3 Monate
Heiri Müller
Heiri Müller

Macht nichts

Vor 3 Monate
Seb K
Seb K

Ja. Ist ja schließlich nur Diesel.

Vor 3 Monate
Eva Weis
Eva Weis

An diese Zustände müssen wir uns gewöhnen dank dem Klimawandel

Vor 3 Monate
Nobeat Nierstein
Nobeat Nierstein

Solche Jahre gibt es immer wieder. 1959 1976 und 2003 waren mindestens auch so schwierig

Vor 3 Monate
Ina Hachiko
Ina Hachiko

Google mal,, die Klimalüge,,... Wir werden nur verarscht, Google nach haarp und geoingeneering

Vor 3 Monate
L M
L M

Eva Weis Dank des Menschen;)

Vor 3 Monate
screeaveDestination
screeaveDestination

Das Problem des Ganzen: es gibt zu viele Menschen. Das ist immer das Grundproblem.

Vor 3 Monate
Marco Ruß
Marco Ruß

+L M wieso trifft das auf arme Länder zu? Nigeria hat angeblich 180mio Einwohner, der ökologische fussabdruck des Landes ist nicht mal ein Zehntel von dem Deutschlands!! Und wieso Industrieländer? In Deutschland arbeiten nur 5,5mio Menschen im produktionssektor, die übrigen 35mio sind Dienstleister. So sieht es überall in reichen Ländern aus Amerika als no1, also sind es Dienstleistungsländern!! Ausserdem vergisst man beim blick auf denn Konsum immer das vorher gearbeitet werden muss, wie passt das zusammen man soll mehr arbeiten aber weniger konsumieren?? Das kann man auch nur Menschen in Dienstleistungsländern erzählen!! Studenten sehen das zb sofort ein!! Man sollte die Arbeit nicht denn Konsum hinterfragen!! Keiner kann bei der Arbeit für das Geld bewusst Ressourcen verbrauchen, der Verbrauch richtet sich nach dem Kapital des Auftraggebers!

Vor 3 Monate
L M
L M

Das trifft vielleicht auf arme Länder zu die nicht die Möglichkeiten haben wie wir in den Industrieländern. Das andere Problem ist, dass es zu viele Menschen bi ums gibt die sich keine Gedanken machen was Nachhaltigkeit ist und ihren Konsum nicht hinterfragen und reflektieren.

Vor 3 Monate
Nora S
Nora S

8:28 Stört es niemanden, wie die Kühe da leben? Und das ist sogar schon der bessere Standard. Sollten wir da nicht anfangen und auf Getreide, Obst und Gemüse umsteigen anstatt weiter unsere knappen Lebensmittel erstmal den Tieren zu füttern? Verschwendung und Umwelt-Sünde... Wir sollten unsere Lebensweise ändern da wir es in der Hand haben 😎

Vor 3 Monate
Bxnjxmxn
Bxnjxmxn

Knappe Lebensmittel? Ein Brötchen kannst du dir im Supermarkt für 16ct kaufen. Wenn wir so wenig hätten, hätte es den Wert von 1€ oder mehr. Oder wir würden die Nahrung mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum noch verzerren und nicht wegschmeißen. Aber Momentan ist alles so übermäßig vorhanden das man es den Verbrauchern hinterher schmeißt mit Rabattaktionen und der Landwirt verdient trotzdem kaum was...

Vor Monat
OooO rli
OooO rli

Die kühe warten hier bis sie gemolken werden, den kühen geht es sehr gut das sieht man daran das sie sauber sind möglichkeiten wie kratzbürsten haben usw... das stört niemand

Vor 3 Monate
Nobeat Nierstein
Nobeat Nierstein

Tierhaltung findet ja meist auf Standorten statt, auf denen man kein Gemüse etc. anbauen, da die Böden, wie hier im Münsterland, einfach zu schlecht sind. Und was soll man ansonsten mit Gras, Futtergetreide usw. anfangen, wenn man es nicht mehr den Tieren gibt? Zudem sind die Inhaltsstoffe der tierischen Produkte wie hochwertiger als rein pflanzliche.

Vor 3 Monate
Jan Meier
Jan Meier

Mein papa ich haben 800 milch kühe haben so ein grossen stall das sogar 60 kphe mehr reinpassrn

Vor 3 Monate
Kampagne Stallbau
Kampagne Stallbau

Im Wartehof stehen die Kühe zum Melken an, da lässt sich tatsächlich nichts über die Platzverhältnisse im Stall selbst sagen.

Vor 3 Monate
gunnardt
gunnardt

Hauptsache alles rauspressen aus der Natur

Vor 3 Monate
Lusor_Bobby
Lusor_Bobby

Keine Ahnung von nix

Vor 3 Monate
clasher horwarth
clasher horwarth

gunnardt 😂😂 was labertst du? Veganer?

Vor 3 Monate
Minh Le
Minh Le

indem wir mehr fleisch essen, benötigen wir mehr tiere, die mehr futter brauchen, das am ende nicht da ist, weil die massentierhaltung zu viel co2 freisetzt, die die atmosphäre nicht abfangen kann, weil wir wälder roden, um mehr futter anzubauen, das am ende nicht wächst, weil wir zu viel co2 freisetzen, als die atmosphöre abfangen kann.

Vor 3 Monate
Bxnjxmxn
Bxnjxmxn

@Christian Noctem + @Minh Le, bitte hör auf YouTube zu schauen. Das verbraucht Energie, Energie = CO2. Ups? Du bist auch für Rodungen verantwortlich. Lässt Bäume fällen für deinen Kamin. Kohlekraftwerke und Hackschnitzelheizungen fällen Bäume zur Energiegewinnung. Du lässt Täler fluten damit Wasserkraftwerke dein Haus mit Energie versorgen. - Schaff die Elektronik aus dein Haus und grabe eine Grube, die du mit Eis füllst wie früher um Lebensmittel im Sommer zu kühlen, wenn du sie überhaupt brauchst, da du ja keine fleischlichen Produkte hast, da du keine Tiere hältst die CO2 produzieren. - Merkst du selbst oder?

Vor Monat
rmdlordenemy
rmdlordenemy

1. stoßen Kühe kein CO2 aus sondern Methan. 2. Die Atmosphäre besteht aus 0,04% CO2. Was verschwindent gering ist. 3. Wasserdampf macht zu 2/3 den natürlichen Treibhauseffekt aus. Und wer ist dafür verantwortlich? Der riesige brennende Ball an unseren Firmament, der so viel größer ist als wir, dass wir im Gegensatz zu ihm nicht mal ein Sandkorn sind. Dabei bleibt Massentierhaltung und Waldrodung natürlich trotzdem ein Problem.

Vor 3 Monate
L M
L M

+Meine Meinung War auch nur ironisch gemeint.

Vor 3 Monate
Meine Meinung
Meine Meinung

+L M mastihaltumg der geringste teil schön wäre es

Vor 3 Monate
Benedetto ausGE
Benedetto ausGE

Minh Le Pflanzen (Futter) wachsen nur, wenn sie co2 bekommen. Deshalb fügen Gärtner ihren Pflanzen in Gewächshäusern auch extra co2 zu. Der Klimawandel hat nichts mit co2 zu tun, sondern mit Chemtrails und HAARP !

Vor 3 Monate
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl

Zu viele Menschen benötigen zu viel Wasser

Vor 3 Monate
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl

+Christoph Seitz Schau das Video. Dann verstehst du vielleicht was dich in deiner Zukunft erwartet. Ich spreche immer von der Allgemeinheit http://youtu.be/d24iOY5J99Y

Vor 3 Monate
Christoph Seitz
Christoph Seitz

Bernd Löschenkohl in den ganzen anderen Kommentaren auch?

Vor 3 Monate
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl

+Christoph Seitz ich meine es im Allgemeinen und nicht wie du u d klassifiziert Menschen nach der Hautfarbe. Logisch denken wird wohl nicht deine Stärke sein.

Vor 3 Monate
Christoph Seitz
Christoph Seitz

Bernd Löschenkohl Haha Sie bezeichnen mich als rassist Ich hab Ihre ganzen Kommentare gelesen Ich denk ich muss mich hier nicht weiter äußern Ich lass das jetzt so stehen ! Beschäftigen sie sich mit der Geschichte!!

Vor 3 Monate
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl

+Christoph Seitz man kann nicht den Afrikaner schuld geben nur weil sie braun sind du Rassisit

Vor 3 Monate
H Q
H Q

Landwirtschaft ist die Arbeit zusammen mit der Natur. Wie in einer Beziehung gibt's auch hier Probleme. Das Leben geht weiter! Hauptsache man bleibt gesund!

Vor 3 Monate
anastasia
anastasia

wenn menschen nicht so viele tiere essen würden, würde man gar nicht so viel futter brauchen lol

Vor 3 Monate
prallund feucht
prallund feucht

Fendtbauer 123  Viehzucht ist eine Notwendigkeit der Almen- und Alpenwirtschaft und zwar ganz konkret um Fett und Protein für den Winter zu speichern. Darüberhinaus, insbesondere bei Zentralheizungen und Kleidung jeder nur erdenklichen ARt, ist diese Form der Bewirtschaftung auch nur mehr da relevant wo harte Winter zu erwarten sind. in subtropischen zonen sind mehrere fruchtzyklen pro jahr möglich, im äquatorialbereich geben viele pflanzen durchgehend früchte ab, b.z.w. haben z.t. 2 Zyklen. In Subsistenzgesellschaften wie traditionellen afrikansichen Gesellschaften wurde nie Nahrung gespeichert, weil sie da konsumiert wird wo sie gepflückt wurde (daher ist die "Faulheit" auch nur ein rassistisches koloniales misverständnis). hunger ist im Dschungel eher die seltenheit. zu essen gäbe es ja in hülle und fülle, zumindest für jene die den lebensraum kennen und bewirtschaften, denn die meisten dschungelplantagen sind für den westlichen farmer nicht erkennbar - und TROTZDEM ertragreicher und nachhaltiger als jegliche westliche landwirtschaft. unter Inkas und MAyas wurde der Dschungel so organisiert dass entlang aller Verkehrsrouten nahrung zu finden war. eine speicherung von nahrung war kaum erforderlich und genau für die speicherung von z.b. Mais wurden Pyramiden angelegt und Tongefässe gefertigt. Strom? nö... nicht notwendig.

Vor 2 Monate
prallund feucht
prallund feucht

Bernd Löschenkohl  Es gibt keine Überbevölkerung, der Hunger ist bloss Mismanagement einer Elite die Hunger und Armut benutzt um uns zu erpressen. 10 Kampfjets einsparen und schon haste alle Hungersnöte beendet. Übrigens: Traditionelle STammesgesellschaten haben nie überbevölkerungen erzeugt. erst der städtebau feudaler dynastien, insbesondere die industriestädte der STändestaaten/Gildenwirtschaft haben diese Menschenkonzentrationen und hungernöte ermöglicht. Man brauchte billige Arbeitssklaven. Bauern wurden in Revolutionen enteignet, ihre Kinder zu STaatseigentum in Gymnasien zu Artilleriesoldaten (Mathematik, Ellipse, Hyperbel, Parabel) ausgebildet um die Kanonen bedienen zu können. Für Kriege die nur dem Machterhalt der Elite dienten

Vor 2 Monate
oldfreddy fickalle
oldfreddy fickalle

Ja stimmt dann würden es die Veganer essen

Vor 2 Monate
cherry875
cherry875

+Fendtbauer 123 Ich wollte nur grob zeigen, dass wir nicht mehr Pflanzen bräuchten. Klar gibt es viele Details aber darum ging es mir nicht

Vor 3 Monate
John Deere
John Deere

In Polen ist es nicht anders als in Deutschland die schweine preise werden von der Deutschen Boerse diktiert!!!

Vor 3 Monate
Kölsche Jung
Kölsche Jung

Also ich fand den Sommer super. Von mir aus in 2019 gerne wieder, ich bin aber Beruflich nicht vom Wetter abhängig.

Vor 3 Monate
Kilian
Kilian

Schwerster

Vor 3 Monate
Dr. Fritz Prengel
Dr. Fritz Prengel

*Danke Merkel!*

Vor 3 Monate
oldfreddy fickalle
oldfreddy fickalle

Bitte

Vor 2 Monate
Dr. Fritz Prengel
Dr. Fritz Prengel

Das wird _Schwachkopf_ geschrieben, meine kleine Merkel-Fachkraft.

Vor 3 Monate
Jawad Sarwari
Jawad Sarwari

Was hat Frau Merkel damit zutun? Du schwach Kopf!!!

Vor 3 Monate
Wep Star
Wep Star

. genau du dieses stück torte

Vor 3 Monate
H Q
H Q

Wer benutzt sehr viel Strom? Der Dr?

Vor 3 Monate
Gabi Sautter
Gabi Sautter

Zweiter

Vor 3 Monate
Bernd Löschenkohl
Bernd Löschenkohl

Die Gabi war im er 2. Kindergarten

Vor 3 Monate
Downhill_und_mehr
Downhill_und_mehr

Erster

Vor 3 Monate
Alexander Haeusler
Alexander Haeusler

Interessiert nun wen??

Vor 3 Monate

Nächstes Video

One Piece 564 | รายการ ฟังเพลงบรรเลงธรรม | DVD Sid and Nancy (1986)